MotoGP

KTM-MotoGP: Wildcard-Pläne für 2016 abgeblasen

Von Günther Wiesinger - 16.09.2015 08:44

KTM steigt 2017 mit zwei Werkspiloten in die MotoGP-Weltmeisterschaft ein. 2016 wird als Testjahr betrachtet. Mit Wildcards-Einsätzen ist nicht zu rechnen.

KTM-Firmenchef Stefan Pierer hat vor einem Jahr angekündigt, er wolle 2016 in der MotoGP-WM bereits einzelne Wildcard-Einsätze der KTM RC16 sehen. Aber Rennchef Pit Beirer hat diese Möglichkeit schon vor ein paar Monaten ad acta gelegt.

«Unser Herr Pierer ist ein Visionär. Aber er ist auch sehr realistisch. Wir haben kurz über Wildcards für 2016 geredet. Klar, die Geduld ist nicht die grösste Stärke in unserer Firma. Da spreche ich für jede Abteilung, glaube ich. In erster Linie gilt das für unseren Häuptling. Und wenn man ein Rennmotorrad hat, würde man damit auch gerne Rennen fahren», sagt Pit Beirer. «Aber jetzt brauchen wir ein bisschen Geduld. Ich muss diese zeitlichen Freiräume schaffen – und habe sie auch gekriegt. Herr Pierer versteht genau, warum wir nächstes Jahr noch keine MotoGP-Rennen fahren. Wir freuen uns dafür alle auf den Katar-GP 2017.»

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Honda hat nur einen Siegfahrer: Das rächt sich

Von Günther Wiesinger
Sollte Marc Márquez bei den ersten Grand Prix nicht fit sein, was sich klar abzeichnet, rächen sich die Management-Fehler von Honda und die kurzsichtige Fahrer-Politik.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Mo. 17.02., 01:45, Hamburg 1
car port
Mo. 17.02., 02:45, Hamburg 1
car port
Mo. 17.02., 03:25, Motorvision TV
Perfect Ride
Mo. 17.02., 05:10, Motorvision TV
24H Rennen Nürburgring 2016
Mo. 17.02., 05:15, N-TV
Meine Story - Nürburgring
Mo. 17.02., 05:30, Puls 4
Café Puls mit PULS 4 News
Mo. 17.02., 06:00, Sat.1
Café Puls mit Puls 4 News
Mo. 17.02., 06:00, Pro Sieben
Café Puls mit Puls 4 News
Mo. 17.02., 06:05, Motorvision TV
Reportage
Mo. 17.02., 07:10, Motorvision TV
Nordschleife
» zum TV-Programm
94