Valentino Rossi: «Wusste, dass ich Dani trauen kann»

Von Sharleena Wirsing
MotoGP
Bei seinem Kampf gegen Dani Pedrosa in Aragón musste Valentino Rossi viel riskieren. Am Ende zog der WM-Leader trotzdem den Kürzeren und verlor wichtige Punkte.

Mit Jorge Lorenzo konnte sich Valentino Rossi in Aragón nicht messen. Doch im Kampf um Platz 2 gegen Dani Pedrosa ließ der Italiener bis zum Schluss nicht locker. Das hatte einen guten Grund. Als Dritter verlor Rossi ganze neun Punkte auf Lorenzo. Sein Vorsprung schrumpfte von 23 auf 14 Zähler. Wenn er Pedrosa geschlagen hätte, wäre der Verlust von fünf Punkten auf Lorenzo einfacher zu verschmerzen gewesen.

Hast du beim Fight gegen Pedrosa alles gegeben oder musstest du an die Gesamtwertung denken? «Ich führte diesen Kampf eben für die Meisterschaft, denn ich hätte diese vier Punkte gebraucht. Ich wusste, dass ich Dani dabei vertrauen kann und wir nahe ans Limit gehen können, denn es war ein harter, aber fairer Kampf. Wenn man ein Rennen fährt und eine kleine Chance hat, dann muss man es auch versuchen. Darum geht es im Rennsport», weiß der neunfache Weltmeister aus dem Movistar-Yamaha-Team.

Erneut fand Rossi erst kurz vor dem Rennen seine wahre Schlagkraft. «Erst im Warm-up fanden wir die perfekte Abstimmung für das Bike. Wir hatten ein gutes Rennen, aber in diesem guten Rennen verlor ich neun Punkte auf Jorge. Dieser WM-Kampf ist sehr hart. Nun müssen wir es besser machen», ist ihm bewusst.

Im japanischen Motegi startet die Übersee-Tour, welche die MotoGP-Stars aus nach Australien und Malaysia führt. Kann Rossi die WM-Führung bis zum Saisonfinale in Valencia behaupten und den Fans einen spektakulären Showdown gegen Jorge Lorenzo bieten?

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Marc Márquez nach dem Comeback: Wie geht es weiter?

Günther Wiesinger
MotoGP-Superstar Marc Márquez ist nach neun Monaten zurück: Die erste Standortbestimmung beim Portugal-GP hat mit Platz 7 vorzüglich geklappt. Aber wann kann er wieder gewinnen?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 06.05., 07:17, ORF Sport+
    silent sports +
  • Do.. 06.05., 07:35, ORF Sport+
    silent sports +
  • Do.. 06.05., 07:40, SPORT1+
    Motorsport - IndyCar Series
  • Do.. 06.05., 07:52, ORF Sport+
    silent sports +
  • Do.. 06.05., 08:30, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv
  • Do.. 06.05., 09:30, Eurosport
    ERC All Access
  • Do.. 06.05., 10:00, Eurosport
    ERC All Access
  • Do.. 06.05., 10:00, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Do.. 06.05., 10:10, ORF Sport+
    Highlights Motorhome - Formel 1 GP von Portugal 2021 - Die Analyse
  • Do.. 06.05., 10:30, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
» zum TV-Programm
3DE