Danilo Petrucci (17./Ducati): Schlappe im Qualifying

Von Kay Hettich
MotoGP
Danilo Petrucci will seinen 17. Startplatz im Rennen vergessen machen

Danilo Petrucci will seinen 17. Startplatz im Rennen vergessen machen

Nicht selten forderte Pramac-Ass Danilo Petrucci (17.) in dieser Saison die Ducati-Werkspiloten heraus. Im Motegi-Qualifying musste er aber sogar seinen Teamkollegen Yonny Hernandez (14.) den Vortritt lassen.

In der Gesamtwertung liegt Danilo Petrucci (8./93 P.) deutlich vor seinem Pramac Ducati-Teamkollegen Yonny Hernandez (14./47 P.), doch im Qualifying steht es zwischen den beiden Ducati-Piloten ausgeglichen: Im Qualifying beim Meeting in Motegi erreichte der Kolumbianer Startplatz 14, Petrucci startet lediglich als 17. in das Rennen am Sonntag.

«Ich kann mit dem Qualifying nicht zufrieden sein», sagt ausgerechnet Hernandez. «Mit unseren Fortschritten aber schon. Wir haben einen Schritt nach vorne gemacht und ich war überzeugt, es im Q1 unter die besten zwei zu schaffen. Unsere Race-Pace ist aber gut, ich denke die Top-10 sind drin.»

Danilo Petrucci gibt sich selbstkritisch. «Ehrlich gesagt dachte ich, im Qualifying stärker zu sein», meint der Italiener. «In den letzten beiden Tagen sind wir nicht genug zum Fahren gekommen, um auf schnelle Rundenzeiten zu kommen. Im vierten Training habe ich ein gutes Feeling bekommen, deshalb bin ich zuversichtlich für das Rennen. Mit vollem Tank funktioniert das Bike gut. Unsere Startposition ist natürlich ein Nachteil, ich sollte aber in die Top-10 vorstossen können.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Marc Márquez nach dem Comeback: Wie geht es weiter?

Günther Wiesinger
MotoGP-Superstar Marc Márquez ist nach neun Monaten zurück: Die erste Standortbestimmung beim Portugal-GP hat mit Platz 7 vorzüglich geklappt. Aber wann kann er wieder gewinnen?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di.. 11.05., 10:35, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Di.. 11.05., 12:00, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Di.. 11.05., 13:25, Motorvision TV
    Tuning - Tiefer geht's nicht!
  • Di.. 11.05., 13:30, BR-alpha
    Handwerkskunst!
  • Di.. 11.05., 14:30, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Di.. 11.05., 14:50, Motorvision TV
    UIM F1 H2O World Powerboat Championship
  • Di.. 11.05., 15:20, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Di.. 11.05., 15:30, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Di.. 11.05., 16:05, Motorvision TV
    King of the Roads 2020
  • Di.. 11.05., 16:55, Motorvision TV
    AMA Enduro Cross Championship
» zum TV-Programm
7DE