Sepang FP3: Lorenzo vorn – 4. Rossi – 15. Bradl

Von Günther Wiesinger
MotoGP
Jorge Lorenzo in Sepang

Jorge Lorenzo in Sepang

Jorge Lorenzo liess sich auch im dritten MotoGP-Training in Sepang nicht besiegen. Doch Rossi rückte auf Platz 4 vor, er büsste 0,709 sec ein. 2. Márquez. 15. Bradl.

Nach 15 Minuten des dritten freien MotoGP-Trainings in Sepang/Malaysia lag Jorge Lorenzo an der Spitze mit 2:00,198 min.

Der Yamaha-Star hatte seine Freitag-Bestzeit (2:00,246 min) also bereits verbessert. Marc Márquez lag nur 0,056 sec dahinter. Rossi war nur Sechster hinter Pedrosa und Iannone; ihm fehlten 0,451 sec auf Lorenzo. – ferner: 16. Bradl. 20. Bautista; der Spanier hatte sich gegenüber Freitag um 0,1 sec gesteigert, Bradl hielt noch bei der Freitag-Zeit von 2:02,118.

In den letzten 15 Minuten purzelten wie üblich die Zeiten. Aus den Top-Ten hatten sich nur Pedrosa (3.), Iannone (7.) und Crutchlow (10.) nicht verbessert. Der britische LCR-Honda-Pilot sass also auf dem Schleudersitz Richtung Q1, denn nur die Top-Ten nach dem FP3 sind direkt für das entscheidende Qualifying 2 qualifiziert. Bradl lag jetzt an 17. Stelle, Bautista war 20.

Drei Minuten vor Schluss stürzte Danilo Petrucci beim Versuch, von Platz 11 aus in die Top-Ten vorzudringen.

Stefan Bradl hatte sich jetzt auf 2:01,303 min verbessert und sich vom 18. wieder auf den 15. Platz verbessert. Bautista lag 0,439 sec dahinter an 18. Position.

Die Top-Ten nach dem FP3: 1. Lorenzo. 2. Márquez. 3. Pedrosa. 4. Rossi. 5. Barbera. 6. Crutchlow. 7. Aleix Espargaró. 8. Iannone. 9. Dovizioso. 10. Pol Espargaró. – 11. Vinales vor Smith und Petrucci. 14. Redding. 15. Bradl. 16. Hayden. 17. Hernandez. 18. Bautista.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Marc Márquez nach dem Comeback: Wie geht es weiter?

Günther Wiesinger
MotoGP-Superstar Marc Márquez ist nach neun Monaten zurück: Die erste Standortbestimmung beim Portugal-GP hat mit Platz 7 vorzüglich geklappt. Aber wann kann er wieder gewinnen?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di.. 11.05., 22:00, ORF Sport+
    Formel E 2021: 7. Rennen, Highlights aus Monaco
  • Di.. 11.05., 22:00, Eurosport
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Di.. 11.05., 23:05, Motorvision TV
    On Tour
  • Di.. 11.05., 23:55, Motorvision TV
    Nordschleife
  • Mi.. 12.05., 00:05, Motorvision TV
    Racing in the Green Hell
  • Mi.. 12.05., 00:35, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • Mi.. 12.05., 01:00, ORF Sport+
    Formel E 2021: 7. Rennen, Highlights aus Monaco
  • Mi.. 12.05., 01:35, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mi.. 12.05., 02:00, Motorvision TV
    High Octane
  • Mi.. 12.05., 03:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Saison 2010 Großer Preis von Abu Dhabi
» zum TV-Programm
2DE