Alvaró Bautista (Aprilia): «Bradls Druck ist positiv»

Von Manuel Pecino
MotoGP
2015 sollte Alvaró Bautista zusammen mit dem erfahrenen Marco Melandri das MotoGP-Projekt von Aprilia voranbringen. Seit dem unehrenhaften Abgang des Italieners wird er von Stefan Bradl unterstützt.

Hinter Aprilia und den Fahrern Alvaró Bautista und Stefan Bradl liegt eine arbeitsreiche Saison. Bradl kam pünktlich zum Indianapolis-GP in das Aprilia-Werksteam, seine Leistungen überzeugten und er wurde auch für die Saison 2016 verpflichtet.

Die Ankunft von Bradl war für Alvaró Bautista eine große Umstellung. Bautista war der Fahrer, der die Entscheidungen traf, welche Komponenten nützlich sind und welche nicht, denn Melandri hatte zu dem gesamten Projekt nie etwas beigetragen.

Bradl wartete umgehend mit starken Leistungen auf. Erhöhte das den Druck oder sorgte es für Konkurrenzdenken innerhalb der Box? «Kein Druck», versicherte Bautista. «Vielleicht fühlte ich mich ein bisschen aufgeweckt. Schau, du beginnst das Jahr gut, gibst alles, aber wenn du siehst, dass dein Teamkollege zwei Sekunden hinter dir ist... Wenn an einem Tag alles passt und du alles gibt, ist das gut. Aber wenn es an einem Tag nicht gut läuft, denkst du: Warum mache ich mir Sorgen, wenn er zwei Sekunden zurück ist?»

«Nun muss ich mehr pushen, weil Bradl Druck ausübt, aber ich denke, das ist positiv und nicht negativ. Zudem kann er wie ich Dinge testen, daher bin ich nicht der Einzige, der neue Optionen befürwortet oder ablehnt. Er testet es, wenn er es mag, dann teste ich es oder umgekehrt. Wir vergleichen dann die Ergebnisse. Auf diese Weise ist es einfacher», versichert Bautista.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Marc Márquez nach dem Comeback: Wie geht es weiter?

Günther Wiesinger
MotoGP-Superstar Marc Márquez ist nach neun Monaten zurück: Die erste Standortbestimmung beim Portugal-GP hat mit Platz 7 vorzüglich geklappt. Aber wann kann er wieder gewinnen?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So.. 09.05., 21:45, Sport1
    Motorsport - AvD Motor & Sport Magazin
  • So.. 09.05., 21:50, Motorvision TV
    FIM World Championship Speedway
  • So.. 09.05., 22:00, Motorvision TV
    FIM World Championship Speedway
  • So.. 09.05., 22:20, SWR Fernsehen
    sportarena
  • So.. 09.05., 23:00, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • So.. 09.05., 23:00, Dresden Fernsehen
    PS Geflüster
  • So.. 09.05., 23:30, Sport1
    Motorsport - Porsche GT Magazin
  • So.. 09.05., 23:40, Motorvision TV
    Monster Energy S-X Open Auckland
  • So.. 09.05., 23:55, Motorvision TV
    Monster Energy S-X Open Auckland
  • Mo.. 10.05., 00:30, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
» zum TV-Programm
7DE