Offiziell: Alex Lowes ersetzt Smith für zwei Rennen

Von Sharleena Wirsing
MotoGP
Alex Lowes wird Bradley Smith ersetzen

Alex Lowes wird Bradley Smith ersetzen

Bradley Smiths Verletzungen, die er sich beim Trainingssturz bei der Langstrecken-WM in Oschersleben zugezogen hat, lassen keinen Start bei seinem Heim-GP und auch nicht in Misano zu. Er wird durch Alex Lowes ersetzt.

Der Brite Alex Lowes durfte sich bereits in Brünn für ein paar Runden auf die Yamaha M1 des Tech3-Teams schwingen. Diesen Test konnte der Zwillingsbruder von Moto2-Pilot Sam Lowes als Belohnung für seinen Sieg, zusammen mit Pol Espargaró und Katsuyuki Nakasuga, beim den «Acht Stunden von Suzuka» absolvieren. Nun kommt der Superbike-WM-Elfte auch beim Silverstone-GP und beim Grand Prix in Misano zum Zug.

Bradley Smith, der sich im Training zum Finale der Langstrecken-WM in Oschersleben eine tiefe Fleischwunde am Oberschenkel und Bänderschäden im rechten Knie zuzog, wird in Silverstone und Misano nicht für das Tech3-Team antreten können.

Der 25-jährige Lowes bestreitet 2016 seine dritte volle Saison in der Superbike-WM. Er erreichte bisher drei Podestplätze. «Das Tech3-Team dankt Paul Denning und dem Team Pata Yamaha für ihre Kooperation, die den Start von Lowes ermöglicht. Zudem wünschen wir Bradley Smith eine schnelle Genesung», teilte das Team von Hervé Poncharal mit.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Motorsportsaison 2020: Ein Jahr wie kein anderes

Günther Wiesinger
Nach der Coronasaison 2020 sollten die Motorsport-Events nächstes Jahr pünktlich starten. Die neue Normalität wird aber noch auf sich warten lassen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 15.01., 18:35, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr. 15.01., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Fr. 15.01., 19:30, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr. 15.01., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Fr. 15.01., 20:55, Motorvision TV
    French Drift Championship
  • Fr. 15.01., 21:05, OKTO
    Mulatschag
  • Fr. 15.01., 21:15, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 15.01., 21:20, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series
  • Fr. 15.01., 22:20, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • Fr. 15.01., 22:30, ORF Sport+
    Rallye Dakar 2021
» zum TV-Programm
7DE