Maxtra: GP-Projekt auf Kurs

Von Jörg Reichert
MotoGP 125 ccm
Michael Ranseder: 1,5 Sek. schneller als der Teamkollege

Michael Ranseder: 1,5 Sek. schneller als der Teamkollege

Beim Valencia-Test fehlte Maxtra mit Michael Ranseder deutliche 3,5 Sekunden auf die schnellste Aprilia. Dennoch glaubt sich der GP-Neueinsteiger auf einem guten Weg.

«Es ist wie wir bei der Teamvorstellung beim China-GP 2008 gesagt haben: Wir werden in unserem ersten Jahr nicht den Speed der Top-Leute haben. Aber wir haben einen realistischen Plan, den wir konsequent verfolgen», beschwichtigt Maxtra Team-Direktor Garry Taylor. «Wir haben ein brauchbares Chassis-Packet, mit einer im Windkanal optimierten Verkleidung. Dazu die neuesten Öhlins-Komponenten.»

Motorenseitig hat Maxtra auf Anregung von Jan Witteveen einen unkonventionellen, schon fast revolutionären Weg eingeschlagen. Der quasi umgedrehte Zylinder soll einen günstigeren Schwerpunkt und einen optimalen Verlauf der beim Zweitakter wichtigen Auspuff-Konstruktion ermöglichen. «Wir brauchen noch etwas mehr Top-Leistung, aber zum nächsten Test werden wir neue Leistungsteile bekommen. Im unteren und mittleren Drehzahlbereich haben wir schon sehr gute Werte», kommentiert Taylor die Situation. Fortschritte werden ständig gemacht: Stammfahrer Matthew Hoyle war bereits von der Entwicklung seit seinem ersten Test positiv überrascht.

Mit den Erkenntnissen aus dem zweitägigen Test, bei dem erstmalig das komplette GP-Team im Einsatz war, wird die Entwicklung der Maxtra 125 weiter vorangetrieben. «Wir wissen genau, auf welchem Gebiet wir Verbesserungen brauchen. Das gesamte Projekt ist aber auf einem guten Weg für das erste Saisonrennen in Katar», meint Taylor abschliessend.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Maverick Viñales: Aprilia als letzte Rettung

Günther Wiesinger
Einen Tag nach dem Doppelsieg in Assen bestätigte Yamaha die frühzeitige Trennung von Maverick Viñales am Ende der laufenden MotoGP-Saison. Wie geht es für den 26-jährigen Spanier weiter?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa.. 24.07., 23:15, hr-fernsehen
    Mankells Wallander - Der Kurier
  • So.. 25.07., 00:15, Hamburg 1
    car port
  • So.. 25.07., 01:05, SPORT1+
    Motorsport - Porsche GT Magazin
  • So.. 25.07., 01:30, SPORT1+
    Motorsport - DTM Trophy
  • So.. 25.07., 02:15, SPORT1+
    Motorsport - DTM Trophy
  • So.. 25.07., 04:20, Motorvision TV
    NTT INDYCAR Series 2021
  • So.. 25.07., 04:45, Hamburg 1
    car port
  • So.. 25.07., 06:30, Super RTL
    Rev & Roll
  • So.. 25.07., 06:50, Motorvision TV
    All Wheel Drive Safari Challenge
  • So.. 25.07., 08:35, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
» zum TV-Programm
7DE