Sandro Cortese: Rechte Hand verletzt

Von Günther Wiesinger
MotoGP 125 ccm
Durstig in der Wüste: Sandro Cortese

Durstig in der Wüste: Sandro Cortese

Sandro Cortese kann heute beim ersten freien Training auf dem Losail Circuit nur mit einer Schmerztablette fahren.

[*Person Sandro Cortese *] geht heute abend etwas angeschlagen in das erste freie Training zum Katar-GP. Der Ajo-Interwetten-Derbi-Werkspilot stürzte am Dienstag gegen 23.30 Uhr in den letzten Minuten der Testfahrten und zog sich dabei starke Prellungen am rechten Handgelenk zu.

«Wir haben die Hand zweimal röntgen lassen, es ist nichts gebrochen», stellte Cortese erleichtert fest. «Ich bin vorher fünfmal hintereinander 2:07 min gefahren. So schnell war ich vorher an den zwei Abenden nie unterwegs. Aber es wurde langsam kühler. Später haben wir am Data-Recording gesehen, dass ich in dieser Erste-Gang-Kurve 2 km/h schneller war als vorher in meiner schnellsten Runde. Vielleicht war ich auch eine Spur zu früh am Gas.»

Der letztjährige 125-ccm-WM-Achte trug kurz vor Trainingsbeginn noch einen Verband und machte sich Sorgen, ob das Gelenk beweglich genug sein würde, um den Gasgriff ordentlich betätigen zu können. «Ich habe jedenfalls schon eine Pille gegen die Schmerzen gekriegt», erzählte der tapfere Berkheimer.
 
 
Diskutiere mit anderen MotoGP-Fans im
SPEEDWEEK-Forum

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Seltsame Ducati-Politik: Vertreibung von Dovizioso

Günther Wiesinger
Andrea Dovizioso war dreimal Vizeweltmeister, jetzt ist er wieder WM-Zweiter. Aber die Ducati-Manager haben ihn jahrelang abschätzig behandelt. Jetzt haben sie den Salat. Ein würdiger Ersatz fehlt.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So. 20.09., 18:10, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • So. 20.09., 18:20, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • So. 20.09., 18:45, SWR Fernsehen
    sportarena
  • So. 20.09., 19:00, Motorvision TV
    IMSA WeatherTech SportsCar Championship
  • So. 20.09., 19:10, Motorvision TV
    IMSA WeatherTech SportsCar Championship
  • So. 20.09., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • So. 20.09., 19:15, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rallycross Championship
  • So. 20.09., 19:35, Eurosport
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • So. 20.09., 21:15, Sport1
    AvD Motorsport Magazin
  • So. 20.09., 21:15, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
6DE