Freies Training 125ccm: Terol vorn

Von Vanessa Georgoulas
Der Freitags-Schnellste: Nicolas Terol

Der Freitags-Schnellste: Nicolas Terol

Mit einer Rundenzeit von 1:50,603 min sicherte sich Nicolas Terol den ersten Platz auf der Zeitenliste.

Mit Indianapolis verbindet [*Person Nicolas Terol*] nur gute Erinnerungen: Im Herzstück des amerikanischen Motorsports feierte der 20-jährige Spanier beim Abbruchrennen 2008 seinen Debütsieg.

Auch in diesem Jahr ist der Jack & Jones-Aprilia-Fahrer schnell unterwegs. Mit einer Rundenzeit von 1:50,603 min löste er [*Person Sandro Cortese*], der zuvor mit 1:50,896 min vorgelegt hatte, an der Spitze der Zeitenliste ab. Gerade noch rechtzeitig, bevor sieben Minuten vor dem Ende der Regen einsetzte. Auch die Aprilia-Piloten Simone Corsi und Bradley Smith nutzten die letzten trockenen Meter und legten eine schnellere Runde als der Deutsche hin.

Viessmann-Kiefer-Racing-Fahrer Stefan Bradl, der auf seiner Zeitenjagd einen Highsider gerade noch vermeiden konnte, war der zweitschnellste Deutsche und der Siebtschnellste insgesamt. Mit einer Rundenzeit von 1:51,156 min distanzierte er WM-Leader Julian Simon um 0,137 Sekunden.

Die schnellste Runde des Schweizer Ajo-Derbi-Piloten Dominique Aegerter war fast 1,5 Sekunden langsamer als Terols Spitzenzeit, in der Zeitenliste belegte er den 14. Platz, zwei Ränge vor Jonas Folger.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Audi: Mutiges Bekenntnis zum Formel-1-Sport

Mathias Brunner
Audi wird 2026 erstmals an der Formel-1-WM teilnehmen. Was Firmenchef Markus Duesmann über den Sinn des Engagements sagt, wie lange Audi bleiben will und was die Arbeit in der Königsklasse kosten wird.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa.. 24.09., 17:15, Motorvision TV
    Icelandic Formula Offroad 2022
  • Sa.. 24.09., 17:45, Motorvision TV
    Legend National Cars Championship 2022
  • Sa.. 24.09., 18:00, Eurosport 2
    Superbike: Weltmeisterschaft
  • Sa.. 24.09., 18:30, Eurosport 2
    Supersport: Weltmeisterschaft
  • Sa.. 24.09., 18:35, Motorvision TV
    French Drift Championship 2021
  • Sa.. 24.09., 19:00, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Sa.. 24.09., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Sa.. 24.09., 19:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa.. 24.09., 19:25, Motorvision TV
    G-Series Andorra 2022
  • Sa.. 24.09., 20:10, Kinderkanal
    Checkpoint
» zum TV-Programm
3AT