Indy-GP, 125ccm, 2. Training: Bradl/Cortese stark

Von Markus Lehner
257192

257192

Vor dem Qualifying zeigten Stefan Bradl und Sandro Cortese starke Leistungen. Bradley Smith schnellster.

Rang 4 für Stefan Bradl (Viessmann Aprilia), Rang 5 für Sandro Cortese (Derbi, Ajo Interwetten); die beiden deutschen 125er-Piloten waren nach dem 2. Freien Training zufrieden.

«Ich bin von Runde zu schneller geworden», sagte Bradl, der in Indianapolis den Rundenrekord hält (1:50,460 min) und letztes Jahr als Dritter auf dem Podest stand. «Fürs Qualifying machen wir den sechsten Gang länger, den ersten Gang ein bisschen kürzer. Dann sollte es passen. Der Grip ist sehr gut, wir werden deshalb eventuell auch andere Reifen nehmen.»

Auch Cortese ist zuversichtlich: «Es sind nur noch ein paar Kleinigkeiten bei Motor und Fahrwerk, die nicht ganz passen. Aber das kriegen wir für heute Nachmittag sicher gut hin. Hoffen wir, dass es trocken bleibt.»

Völlig verwachst hatte Jonas Folger (Onghetta Aprilia, Platz 24): «Wegen der wesentlich tieferen Temperaturen war das Fahrwerk viel zu hart eingestellt. Es ratterte in jeder Ecke. Motor und Reifen waren aber ok.»

Der Schweizer Dominique Aegerter (Derbi, Ajo Interwetten, Platz 16) hat sich für das Qualifying viel vorgenommen: «Ich will mindestens in dritte Startreihe. Dafür werde ich einiges riskieren.»
Sein Landsmann Randy Krummenacher (Degraaf Aprilia) wurde 20., der Österreicher Michael Ranseder (CBC Corse Aprilia) 25.
Schnellster war Bradley Smith (Bancaja Aprilia) vor Pol Espargaro (Derbi Racing Team) und Vorjahressieger Nicolas Terol (Jack&Jones Aprilia).

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Audi: Mutiges Bekenntnis zum Formel-1-Sport

Mathias Brunner
Audi wird 2026 erstmals an der Formel-1-WM teilnehmen. Was Firmenchef Markus Duesmann über den Sinn des Engagements sagt, wie lange Audi bleiben will und was die Arbeit in der Königsklasse kosten wird.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa.. 24.09., 17:15, Motorvision TV
    Icelandic Formula Offroad 2022
  • Sa.. 24.09., 17:45, Motorvision TV
    Legend National Cars Championship 2022
  • Sa.. 24.09., 18:00, Eurosport 2
    Superbike: Weltmeisterschaft
  • Sa.. 24.09., 18:30, Eurosport 2
    Supersport: Weltmeisterschaft
  • Sa.. 24.09., 18:35, Motorvision TV
    French Drift Championship 2021
  • Sa.. 24.09., 19:00, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Sa.. 24.09., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Sa.. 24.09., 19:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa.. 24.09., 19:25, Motorvision TV
    G-Series Andorra 2022
  • Sa.. 24.09., 20:10, Kinderkanal
    Checkpoint
» zum TV-Programm
3AT