Qualifying Indianapolis: Knappe Angelegenheit

Von Vanessa Georgoulas
MotoGP 125 ccm
Julian simon c GnG

Julian simon c GnG

Lange Zeit führte Pol Espargaro die Zeitenliste des Qualifyings der Achtelliter-Klasse an, dann kamen Sandro Cortese und Julian Simon.

Zum Qualifying der 125-ccm-Piloten herrschte wieder heiter Sonnenschein. Doch obwohl die Strecke diesmal trocken blieb, gab es einige Ausflüge und Stürze. Gleich zwei Mal stieg Marc Marquez ab. Der spanische Red-Bull-KTM-Pilot liess sich von seinen Stürzen nicht beirren und ging beide Male wieder schnellstmöglich wieder auf Zeitenjagd. Er landete schliesslich auf dem neunten Platz.

Auch Randy Krummenacher machte einen Ausflug ins Grüne. Der Schweizer Degraaf-Aprilia-Fahrer kämpfte mit dem Material, blieb dabei aber auf den hinteren Rängen der Zeitenliste. Der 19-Jährige reihte sich schliesslich mit der Rundenzeit von min auf dem 25. Rang ein.

Ähnlich schwer tat sich Jonas Folger, der mit seiner schnellsten Runde über 1:51,062 min vier Plätze vor dem Zürcher landete.

An der Spitze führte lange Pol Espargaro, der mit seiner Zeit von 1:49,628 min lange unerreicht blieb. Doch eine gute Viertelstunde vor Schluss begann die eigentliche Zeitenjagd, erst war Sandro Cortese auf Pole-Position-Kurs, doch Julian Simon distanzierte den Deutschen um 0,050 Sekunden und sicherte sich so den ersten Startplatz.

Den vierten und fünften Startplatz holten sich Nicolas Terol und Pol Espargaro. Stefan Bradl, der eine knappe halbe Stunde nachdem die Boxenampel auf grün gesprungen war, stürzte, kam nicht wieder auf die Strecke zurück und musste sich schliesslich mit Startplatz 15 zufrieden geben.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Max Verstappen gegen Lewis Hamilton: FIA versagt

Mathias Brunner
​Viele Fans waren angewidert: Max Verstappen musste nach seiner Attacke gegen Lewis Hamilton die Führung an den Briten zurückgeben, auf Druck der Rennleitung. Die FIA versagt anhaltend.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 15.04., 23:30, Eurosport
    Motorradsport: FIM-Langstrecken-WM
  • Do.. 15.04., 23:30, Motorvision TV
    Classic Races
  • Do.. 15.04., 23:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 15.04., 23:55, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 16.04., 00:25, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • Fr.. 16.04., 01:15, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 16.04., 01:30, ORF Sport+
    Formel E 2021: 4. Rennen, Highlights aus Rom
  • Fr.. 16.04., 02:30, Motorvision TV
    NASCAR University
  • Fr.. 16.04., 03:40, Motorvision TV
    Car History
  • Fr.. 16.04., 03:45, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
4DE