Marco Simoncelli fährt in Katar!

Von Günther Wiesinger
MotoGP 250 ccm
Marco Simoncelli: Unterwegs nach Katar

Marco Simoncelli: Unterwegs nach Katar

250ccm-Weltmeister Marco Simoncelli (Gilera) wird trotz seines Kahnbeinbruchs am Freitag zum Training des Katar-GP antreten.

Am vergangenen Samstag stürzte der Gilera-250-Werkspilot Marco Simoncelli beim Motocross-Training auf der Piste von Cava und brach sich dabei das Kahnbein im rechten Handgelenk. Der Italiener musste auf die beiden Testtage am Montag und Dienstag vor dem WM-Auftakt in Katar verzichten. Simoncelli will aber am Freitag beim ersten offiziellen Training mit dabei sein.

SPEEDWEEK traf den 250er Weltmeister, der 2009 seine vierte Saison in der Viertelliter-Klasse bestreitet, am Donnerstag am Flughafen in Frankfurt beim Boarding des Fluges LH 620 mit Abflug 13.20 Uhr an. Simoncellis rechte Hand war dick einbandagiert, aber der 22-jährige Italiener will unbedingt einen Start versuchen.

«Die Operation ist perfekt verlaufen,» sagte Simoncelli. «Die Schmerzen sind erträglich, selbst wenn ich das Gelenk drehe und bewege. Wie es auf dem Motorrad sein wird, weiss ich natürlich nicht. Aber ich will am Freitag unbedingt einen Start versuchen. Ich möchte wissen, ob die Schmerzen auch beim Fahren zu ertragen sind oder nicht. Erst nach diesem Test werde ich entscheiden, ob ich am Rennen teilnehmen werde.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Seltsame Ducati-Politik: Vertreibung von Dovizioso

Günther Wiesinger
Andrea Dovizioso war dreimal Vizeweltmeister, jetzt ist er wieder WM-Zweiter. Aber die Ducati-Manager haben ihn jahrelang abschätzig behandelt. Jetzt haben sie den Salat. Ein würdiger Ersatz fehlt.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 17.09., 18:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Do. 17.09., 18:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Do. 17.09., 18:15, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Do. 17.09., 18:20, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Do. 17.09., 18:45, Eurosport
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Do. 17.09., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Do. 17.09., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Do. 17.09., 20:00, Eurosport
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Do. 17.09., 20:55, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 17.09., 20:55, Motorvision TV
    Top Speed Classic
» zum TV-Programm
7DE