Gabór Talmácsi: Der Traum vom Podium

Von Markus Lehner
MotoGP 250 ccm
Talmacsi: Sieht er die Zielflagge in den Top-3?

Talmacsi: Sieht er die Zielflagge in den Top-3?

Nur vier Sekunden fehlten 250ccm-Fahrer Gabór Talmácsi in Motegi auf einen Podestplatz. In Jerez will der Aprilia-Pilot und 125er-Weltmeister von 2007 das nachholen.

Der in Budapest wohnhafte Gabór Talmácsi ist mit einem 10. Platz beim Saisonauftakt in Katar und Rang 4 beim GP Japan in Motegi gut in seine erste 250ccm-Saison gestartet. Für den Jerez-GP hat der 27-jährige Ungar sich einen Podestplatz zum Ziel gesetzt, denn er kennt diese Strecke wie seine eigene Westentasche. «Ich weiss natürlich, dass die Spanier beim Heimrennen mit zusätzlichem Eifer an die Sache herangehen, aber angesichts unserer guten Testresultate im Winter rechne ich mir durchaus Chancen auf einen Podestplatz aus», sagt Talmácsi.

Der Ungar freut sich auf den dritten Saison-GP: «Jerez wird fantastisch – wegen der Fans, wegen meinem spanischen Team, weil ich diese Strecke liebe, ah, es gibt so viele Gründe. Wir haben auf dieser Strecke extrem oft und erfolgreich getestet diesen Winter. Ich glaube, wir sind für dieses Rennen bestens gerüstet. Nach dem guten Resultat in Motegi bin ich überzeugt, dass ich auch hier ganz vorne mitfahren kann. Meine Ziele insgesamt sind unverändert – die neue Klasse bis ins Detail kennenzulernen und wenn möglich bei den Spitzenleuten anzuhängen. Ich hatte das Glück, nach den schwierigen und kräftezehrenden Tagen in Japan zwei Tage zuhause in Ungarn ausspannen zu können. Jetzt komme ich frisch und topmotiviert nach Jerez.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 30.09., 19:05, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
  • Mi. 30.09., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mi. 30.09., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Mi. 30.09., 19:30, Motorvision TV
    Formula E - Specials
  • Mi. 30.09., 19:30, Motorvision TV
    Formula E - Specials
  • Mi. 30.09., 20:00, Motorvision TV
    Virgin Australia SuperCar Championship
  • Mi. 30.09., 21:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi. 30.09., 22:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi. 30.09., 22:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi. 30.09., 22:45, Motorvision TV
    Tuning - Tiefer geht's nicht!
» zum TV-Programm
8DE