Aoyama: Brünn wird schwierig

Von Jörg Reichert
MotoGP 250 ccm
Hiroshi Aoyama mit der Honda in Brünn im Nachteil?

Hiroshi Aoyama mit der Honda in Brünn im Nachteil?

WM-Leader Horishi Aoyama fürchtet beim nächsten Rennen im tschechischen Brünn Nachteile zu haben. Die Honda hat zu wenig Power.

Aoyama verzichtete während der zweiwöchigen Rennpause auf eine Stippvisite in seine japanische Heimat. «Ich bin in Barcelona geblieben, um mich auf Brünn vorzubereiten», erklärt der 27-jährige in Erwartung eines schwierigen Rennen in Tschechien. «Ich liebe die Strecke, aber sie ist nicht einfach. Die langen Geraden und die Höhenunterschieden kommen ausserdem meiner Honda nicht gerade entgegen», gibt der WM-Leader zu Bedenken.

Dennoch: Aoyama und Honda ist die Überraschung der letzten «echten» 250-ccm-Saison. Der Japaner weiss, niemand hatte ihn nach neun Rennen an der WM-Spitze erwartet. «Uns hatte auch in den vorhergehenden Rennen niemand auf der Rechnung. Wieso sollte wir nicht wieder überraschen können?»
 
Auf Top-Ergebnisse in Brünn kann der dreifache Saisonsieger jedoch nicht zurückblicken. Nur 2006 schaffte er es als Red Bull KTM-Werksfahrer als Dritter auf das Podest. Ansonsten stehen für ihn drei Top-10-Platzierungen und ein 13. Rang im letzten Jahr angeschlagen.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Max Verstappen gegen Lewis Hamilton: FIA versagt

Mathias Brunner
​Viele Fans waren angewidert: Max Verstappen musste nach seiner Attacke gegen Lewis Hamilton die Führung an den Briten zurückgeben, auf Druck der Rennleitung. Die FIA versagt anhaltend.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr.. 16.04., 14:25, ORF 1
    Formel 1 Großer Preis von Emilia Romagna 2021
  • Fr.. 16.04., 14:40, Motorvision TV
    Car History
  • Fr.. 16.04., 15:15, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Fr.. 16.04., 15:40, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Fr.. 16.04., 16:00, Eurosport 2
    Motorradsport: FIM-Langstrecken-WM
  • Fr.. 16.04., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 16.04., 16:55, Motorvision TV
    Classic
  • Fr.. 16.04., 17:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 16.04., 18:15, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 16.04., 18:30, Eurosport
    Motorradsport: FIM-Langstrecken-WM
» zum TV-Programm
3DE