Bridgestone: Problem Sand

Von Markus Lehner
Beansprucht: Rossis Hinterreifen in Katar 2008

Beansprucht: Rossis Hinterreifen in Katar 2008

Im Unterschied zum Vorjahr wird MotoGP-Alleinausrüster Bridgestone am Wochenende beim Saisonauftakt in Katar auch harte Reifen bereitstellen.

2009 konnten die MotoGP-Piloten zwischen Soft- und Medium-Reifenmischungen für das Hinterrad auswählen. Dieses Jahr werden die härteren Mischungen zur Wahl stehen. Auch für das Vorderrad stehen 2010 Medium- und Extra-Hard-Mischungen bereit.

Bridgestone-Entwicklungs-Manager Tohru Ubukata erklärt die Gründe für den Wechsel: «Katar ist das einzige Rennen der Saison, welches in der Nacht ausgetragen wird. Die Streckentemperatur ist über das Jahr gesehen eine der niedrigsten. Bei trockenen Bedingungen beträgt sie nur etwa 25 Grad Celsius. Zudem wird oft Sand über die Piste geweht, was den Reifen stark zusetzt.

Vor allem für die rechte Reifenschulter ist Katar deshalb eine schwierige Aufgabe. Einerseits müssen die Reifen weich genug sein, um genügend Grip zu bieten, anderseits müssen sie hart genug sein, um nicht zu körnen und sich damit zu rasch abzunutzen. Auch die Bremsstabilität muss beim Vorderreifen gewährleistet sein, denn der Streckenverlauf in Katar verlangt einige harte Bremsmanöver.»

Ubukata ergänzt: «Wir haben deshalb die mittlere Mischung für guten Grip bei kalter, aber sauberer Strecke vorgesehen. Die extraharte Mischung sollte zum Einsatz kommen, wenn Sand auf der Strecke liegt. Diese sollte auch bei schwierigsten Bedingungen über die ganze Renndistanz durchhalten.»
 

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Kontroverses WM-Finale 2021: FIA in der Zwickmühle

Mathias Brunner
Mohammed Ben Sulayem, Präsident des Autosport-Weltverbands FIA, hat eine Untersuchung des kontroversen WM-Finales 2021 in Abu Dhabi eingeleitet. Aber die FIA steckt in der Zwickmühle.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 20.01., 00:35, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • Do.. 20.01., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 20.01., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 20.01., 04:00, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do.. 20.01., 05:10, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
  • Do.. 20.01., 05:40, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Do.. 20.01., 05:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 20.01., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • Do.. 20.01., 06:00, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Do.. 20.01., 06:30, ORF Sport+
    silent sports +
» zum TV-Programm
3DE