Lorenzo: «Keine übertriebenen Risiken»

Von Markus Lehner
Jorge Lorenzo: Klarer Sieg 2009 in Indianapolis

Jorge Lorenzo: Klarer Sieg 2009 in Indianapolis

WM-Leader Jorge Lorenzo will trotz seines grossen Vorsprungs in der WM in Indianapolis um den Sieg mitkämpfen – «aber ohne übertriebene Risiken».

«Ich habe mir ein paar Tage Ferien in den USA gegönnt und reise jetzt weiter nach Indianapolis», erzählt WM-Leader Lorenzo. Der 24-Jährige Fiat-Yamaha-Star, der die WM mit 77 Punkten Vorsprung auf seinen Landsmann [*Person Dani Pedrosa*] anführt, will das zweite Rennen dieses Jahres in den USA «genau gleich beenden wie in Laguna Seca – auf Platz 1!»

Der Spanier gewann nach den Stürzen von Pedrosa und [*Person Valentino Rossi*] im Vorjahr klar: «Der Sieg 2009 war ein grandioses Ereignis. Aber dieses Jahr werde ich nicht mehr so viele Risiken eingehen müssen. Wir können es ruhig angehen. Dennoch liebe ich die Strecke in Indy sehr, und wenn ich eine Chance auf den Sieg sehe, werde ich sie nutzen. Die geschichtliche Bedeutung der gewaltigen Rennsport-Arena ist überall zu spüren.»

Lorenzos Manager Wilco Zeelenberg ist überzeugt, dass Lorenzo in Indianapolis wieder sehr stark sein wird. «Jorge liebt die Atmosphäre in Indy, die für europäische Verhältnisse ungewöhnliche Strecke liegt ihm. Er weiss, dass er jetzt noch drei bis vier wirklich gute Resultate braucht, um sein Ziel zu erreichen. Sein Vorsprung ist sehr gross, er braucht nicht mehr das Allerletzte zu riskieren. Jorge muss jetzt einfach ankommen und möglichst viele Punkte mitnehmen.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Verstappen gegen Hamilton: So stehen die Chancen

Mathias Brunner
Max Verstappen siedelt die Chancen auf einen Titelgewinn 2021 bei «fünfzig zu fünfzig» an. Wir sagen, auf welchen Strecken der Niederländer gegen Lewis Hamilton die besseren Aussichten hat.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa.. 23.10., 16:00, RTL Nitro
    ADAC GT Masters - Countdown
  • Sa.. 23.10., 16:15, DMAX
    Tuning Trophy Germany
  • Sa.. 23.10., 16:30, RTL Nitro
    ADAC GT Masters - Rennen
  • Sa.. 23.10., 16:50, Motorvision TV
    Icelandic Formula Offroad 2021
  • Sa.. 23.10., 17:20, Motorvision TV
    French Drift Championship 2021
  • Sa.. 23.10., 17:25, Motorvision TV
    French Drift Championship 2021
  • Sa.. 23.10., 17:30, SWR Fernsehen
    sportarena
  • Sa.. 23.10., 17:40, RTL Nitro
    ADAC GT Masters - Highlights
  • Sa.. 23.10., 17:50, Motorvision TV
    All Wheel Drive Safari Challenge 2021
  • Sa.. 23.10., 18:00, Das Erste
    Sportschau
» zum TV-Programm
7DE