Capirossi fehlt in Aragón

Von Markus Lehner
MotoGP 800 ccm
Loris Capirossi: In Aragón nicht dabei

Loris Capirossi: In Aragón nicht dabei

Wegen seiner Fingerverletzung vom Grand Prix in Misano wird Rizla-Suzuki-Pilot Loris Capirossi am kommenden Wochenende in Aragón nicht starten.

Rizla-Suzuki-Fahrer [*Person Loris Capirossi*] wurde beim Misano-GP bereits in der ersten Kurve von Ducati-Pilot [*Person Nicky Hayden*] aus dem Sattel geholt und musste danach am kleinen Finger der linken Hand operiert werden. Die wieder angenähte Sehne verheilt zwar gut, und der Italiener wird auch wieder die volle Kontrolle über den Finger zurückerhalten. Aber auf einen Start am kommenden Wochenende beim Grand Prix von Aragón muss der GP-Veteran (200 MotoGP-Starts) verzichten. Der Finger muss für mindestens noch eine Woche ruhiggestellt bleiben, um die korrekte Heilung sicherzustellen.

Capirossi wird nicht ersetzt. Teamkollege [*Person 759*] (25) wird die einzige GSV-R 800 in Aragón an den Start rollen.

«Ich bin sehr enttäuscht, in Aragón nicht dabei sein zu können», erklärt Capirossi. «Aber ich muss jeden Tag ins Spital, um die Wunde säubern und neu verbinden zu lassen. Die Ärzte haben mir von einem Start dringend abgeraten. Ich könnte zwar fahren, aber erstens wäre ich nicht fit genug und zweitens würde ich bei einem erneuten Zwischenfall meine Teilnahme am Grand Prix von Motegi gefährden. Nein, es ist das Beste, ich bleibe zu Hause.»

Mehr über...

Weiterlesen

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 20.10., 12:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di. 20.10., 12:10, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup, Rennen
  • Di. 20.10., 12:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di. 20.10., 12:50, SPORT1+
    Motorsport - ADAC GT Masters Rennen
  • Di. 20.10., 13:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di. 20.10., 14:00, ORF Sport+
    Rallye Weltmeisterschaft
  • Di. 20.10., 14:00, SPORT1+
    Motorsport - ADAC GT4 Germany
  • Di. 20.10., 14:35, Motorvision TV
    Abenteuer Allrad
  • Di. 20.10., 15:10, SPORT1+
    Motorsport - ADAC Formel 4
  • Di. 20.10., 15:30, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
» zum TV-Programm
6DE