Pedrosa: Keine neue Operation

Von Markus Lehner
MotoGP 800 ccm
Pedrosa: «Ich wusste, dass da etwas nicht stimmt»

Pedrosa: «Ich wusste, dass da etwas nicht stimmt»

Keine zusätzliche Operation, aber vier Wochen Ruhe haben die Ärzte Repsol-Honda-Pilot Dani Pedrosa verordnet.

Die Schulterverletzung des Repsol-Honda-Piloten [*Person Dani Pedrosa*], erlitten beim Sturz im Training zum Grand Prix von Motegi, war beim GP-Finale in Valencia und den beiden Testtagen in der Woche danach immer noch nicht ausgeheilt. Pedrosa klagte weiterhin über starke Schmerzen und über Gefühllosigkeit im linken Arm.

Die nach dem Saisonabschluss vorgenommenen Untersuchungen brachten aber keine neuen Verletzungen zum Vorschein. Zugunsten einer vollständigen Heilung des mit einer Titanplatte und acht Schrauben fixierten Schlüsselbeins muss der Vize-Weltmeister jedoch auf Anraten der Ärzte die Schulter vier Wochen ruhigstellen. Erst danach kann der Spanier mit der Rehabilitation und der körperlichen Vorbereitung für die Saison 2011 beginnen.

«Der über dem Schlüsselbein liegende Nerv zwischen Nacken und Schulter wurde stark geprellt, der Entzündungsherd um diese Stelle herum hat die Taubheitsgefühle und die Kraftlosigkeit in Schulter und Arm verursacht», erklärte Dr. Xavier Mir von der Dexeus-Universitätsklinik in Barcelona.

Pedrosa selbst sagte: «Ich wusste bald nach der Operation, dass mit meinem Arm etwas nicht in Ordnung war. Die Kraftlosigkeit hat mir richtig Angst gemacht. Denn von meinen früheren Verletzungen her wusste ich, dass die Heilung dieses Mal zu lange dauerte. Jetzt wissen wir endlich Bescheid. Vier Wochen Ruhe sind auf jeden Fall besser als ein weiterer operativer Eingriff.»

Mehr über...

Weiterlesen

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 27.01., 02:25, Motorvision TV
    Tuning - Tiefer geht's nicht!
  • Mi. 27.01., 05:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mi. 27.01., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Mi. 27.01., 06:00, Sat.1
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Mi. 27.01., 06:05, Pro Sieben
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Mi. 27.01., 06:30, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis der Türkei
  • Mi. 27.01., 06:30, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis der Türkei
  • Mi. 27.01., 08:30, Motorvision TV
    High Octane
  • Mi. 27.01., 08:30, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Mi. 27.01., 08:30, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
» zum TV-Programm
6DE