John Hopkins: Der dritte Streich

Von Sharleena Wirsing
John Hopkins auf Erfolgskurs

John Hopkins auf Erfolgskurs

Der ehemalige MotoGP-Pilot John Hopkins wird innerhalb von drei Wochen nach dem Start in der Britischen Superbike-Meisterschaft und in der Superbike-Weltmeisterschaft nun am Rennen der Königsklasse in Brünn teilnehmen.

Für John Hopkins, der derzeit in der Britischen Superbike-Meisterschaft fährt und bei den Rennen der Superbike-WM in Silverstone grosse Erfolge feierte, wird der Start in Brünn der zweite Einsatz auf der MotoGP-Suzuki in diesem Jahr sein.
In Jerez ersetzte Hopkins Anfang des Jahres den verletzten Suzuki-Piloten Alvaro Bautista und belegte einen sehr guten zehnten Platz. «Als ich dieses Jahr in Jerez an den Start ging, war das wie ins kalte Wasser geworfen zu werden, denn ich befand mich zuvor lange in keiner realen Wettbewerbssituation mehr. Ich sass 2011 nur für einen Werbedreh in Qatar und bei den Vorsaisontests auf einem Bike. Ausserdem war es das erste Mal, dass mein Handgelenk nach der Operation keine Beeinträchtigung mehr darstellte», kommentierte John Hopkins seine Leistung in Jerez.

Nachdem «Hopper» am vorletzten Wochenende die Läufe der Superbike-WM auf den Plätzen 5 und 7 beendete und sich zuvor überraschend die Poleposition erkämpfte, blickt er erwartungsfroh auf seinen Einsatz für das Rizla-Suzuki Team im tschechischen Brünn: «Dies ist mein drittes Rennen in drei Wochen und ich freue mich sehr darauf! Es ist sehr anstrengend zwischen drei unterschiedlichen Rennsportklassen zu pendeln, aber ich bin sehr glücklich und aufgeregt wieder bei den grossen Jungs in der MotoGP-Klasse zu fahren.»

Die erfolgreiche Saison in der Britischen Superbike-Meisterschaft und der gelungene Auftritt in der Superbike-Weltmeisterschaft haben John Hopkins scheinbar beflügelt: «Nun fühle ich mich selbstbewusster und fahre besser als je zuvor. Es freut mich sehr, dass der Grand Prix in Brünn stattfindet, denn das ist eine meiner Lieblingsstrecken und ich hoffe ein gutes Resultat erzielen zu können. » Aber der US-Amerikaner weiss, mit welch harten Bandagen in der MotoGP-Klasse gekämpft wird und fügt hinzu: «Ich bin mir dessen bewusst, dass es schwierig sein wird, denn die anderen Jungs haben die ganze Saison auf MotoGP-Maschinen bestritten und ich werde einige Zeit brauchen, um gute Zeiten mit dem Motorrad und den Reifen erzielen zu können. Trotzdem gebe ich mein Bestes, denn ich möchte für das Team eine gute Platzierung erreichen. »

Auch Teamkollege Alvaro Bautista hat sich für den Grand Prix von Tschechien viel vorgenommen und wünscht Hopkins ein erfolgreiches Wochenende. «Letztes Jahr konnte ich in Brünn nicht alles geben, weil mein Rücken verletzt war. Jetzt bin ich absolut fit und werde vom ersten Tag an mein Bestes tun. Ich hoffe John hat ein gutes Rennwochenende und viel Spass. Es wird auch für mich von Vorteil sein ihn hier zu haben, denn wir werden uns gegenseitig antreiben. Ich bin davon überzeugt, dass wir sehr gut zusammenarbeiten werden und ein gutes Setup finden. Es wird schön sein wieder einen Teamkollegen an meiner Seite zu haben. Ich freue mich auf das Rennen in Brünn. Ich werde das Maximum herausholen », verspricht der Spanier.

Mehr über...

Weiterlesen

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Miami-GP: Diese neue Formel 1 begeistert die Fans

Mathias Brunner
Der erste Grand Prix von Miami ist ein Erfolg. 240.000 Fans haben sich das Spektakel im Miami International Autodrome gegönnt. Das Wochenende zeigt – die Formel-1-Saison 2022 wird uns noch viel Freude machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi.. 18.05., 22:45, Hamburg 1
    car port
  • Mi.. 18.05., 23:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi.. 18.05., 23:00, Dresden Fernsehen
    PS Geflüster
  • Mi.. 18.05., 23:03, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi.. 18.05., 23:29, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Do.. 19.05., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 19.05., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 19.05., 03:55, Motorvision TV
    Motorcycles
  • Do.. 19.05., 04:20, Motorvision TV
    Bike World 2020
  • Do.. 19.05., 05:00, ORF Sport+
    Formel E 2022: 8. Rennen: Berlin, Highlights
» zum TV-Programm
3AT