MotoGP: Stoner wird Vater! Fährt er in Motegi?

Von Günther Wiesinger
Adriana und Casey Stoner

Adriana und Casey Stoner

Casey Stoner sieht Vaterfreuden entgegen und widerruft vielleicht seinen Boykott für den Motegi-GP.

Beim Brünn-GP gehen natürlich die Diskussionen der GP-Piloten bezüglich der Teilnahme am Motorrad-GP von Japan in Motegi weiter. Da die Werke spürbaren Druck auf die MotoGP-Stars ausüben, vollführte WM-Leader Casey Stoner einen rhetorischen Rückzieher. «Ich habe mich nach dem Silverstone-GP emotionell und vielleicht etwas voreilig zu einer negativen Einstellung gegenüber Motegi hinreissen lassen», erklärte Casey Stoner am Donnerstag in Brünn. «Aber in der Sommerpause habe ich mir auch neutrale Daten aus Australien besorgt. Inzwischen stehe ich dem Grand Prix etwas aufgeschlossener gegenüber.»

Ganz exakt will sich Stoner aber nicht festlegen, ob er am 2. Oktober auf dem Twin Ring Motegi um Punkte kämpfen wird. «Ich sage weder, dass ich fahre noch dass ich nicht fahre.»

Stoner verriet auch, dass seine Abneigung gegenüber Japan wegen der atomaren Strahlen auch familiäre Gründe hat. «Meine Frau Adriana ist schwanger», gab der Australier erstmals preis. «Es geht also auch um die Sicherheit meiner Familie.»

Stoner hat in dieser Saison fünf von zehn Rennen gewonnen und führt in der WM-Tabelle 20 Punkte vor Weltmeister Jorge Lorenzo (Yamaha). «Der Schlagabtausch zwischen Jorge und mir war bisher sehr spannend und abwechslungsreich», erklärte Stoner. «Wir haben uns gegenseitig viele Punkte weggenommen. Und wir sind die einzigen zwei, die in diesem Jahr wirklich konstant ganz vorne mitmischen. Aber ich bin gut auf die zweite Saisonhälfte vorbereitet. Ausserdem zählt Brünn zu meinen Lieblingspisten.»

Am Montag wird Casey Stoner bereits die Arbeit für 2012 fortsetzen. «Ich freue mich darauf, die neue 1000er-Honda nach Jerez und Mugello auf einer neuen Strecke zu probieren», versicherte der Repsol-Honda-Star.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Miami-GP: Diese neue Formel 1 begeistert die Fans

Mathias Brunner
Der erste Grand Prix von Miami ist ein Erfolg. 240.000 Fans haben sich das Spektakel im Miami International Autodrome gegönnt. Das Wochenende zeigt – die Formel-1-Saison 2022 wird uns noch viel Freude machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo.. 16.05., 21:25, Motorvision TV
    FIM X-Trial World Championship 2022
  • Mo.. 16.05., 21:35, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mo.. 16.05., 22:00, ORF Sport+
    Formel E 2022: 8. Rennen: Berlin, Highlights
  • Mo.. 16.05., 22:08, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mo.. 16.05., 22:20, Motorvision TV
    FIM World Motocross Championship 2022
  • Mo.. 16.05., 23:15, Motorvision TV
    Bike World 2021
  • Mo.. 16.05., 23:15, Hamburg 1
    car port
  • Di.. 17.05., 00:00, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Di.. 17.05., 01:00, Eurosport 2
    Speedway: FIM Grand Prix
  • Di.. 17.05., 01:00, ORF Sport+
    Formel E 2022: 7. Rennen: Berlin, Highlights
» zum TV-Programm
5AT