Valentino Rossi: Vorbereiet für Assen

Von Colin Young
MotoGP 800 ccm
Valentino Rossi in Barcelona

Valentino Rossi in Barcelona

Valentino Rossi erprobte in Barcelona einen neuen Motor, neue Reifen und neue Elektronik.

Weltmeister [*Person 384 Valentino Rossi*] erzielte bei den Barcelona-Tests am Montag die zweitbeste Zeit hinter Repsol-Honda-Pilot Andrea Dovizioso. Er testete zum Beispiel die neuen Dual-Compound-Reifen, die Bridgestone für Philip Island entwickelt hat, dazu das neue Yamaha-Triebwerk, das für die längere Lebensdauer gedacht ist, weil ab Brünn für sieben GP-Weekends nur noch fünf Motoren verwendet werden dürfen.

«Wir haben nach dem Sieg am Sonntag natürlich ein bisschen gefeiert, deshalb war es nicht so leicht, für den Montag-Test die nötige Motivation zu finden», gab der Fiat-Yamaha-Werkspilot zu. «Wir haben zwischendurch auch noch neue Elektronik-Software ausprobiert, die uns helfen soll, beim Beschleunigen das Gas noch früher aufzudrehen. Wir haben jedenfalls ein paar Abstimmungsvarianten gefunden, die uns für die Dutch-TT in Assen am nächsten Samstag nützlich sein sollte.»

Crew-Chief Jeremy Burgess war nach dem Barcelona-Rennen heim nach Australien geflogen, weil seine Mutter am Samstag gestorben war. «Ich schicke ihr einen Kuss und widme ihr meinen Sieg», hatte Rossi nach dem Triumph beim GP de Catalunya gesagt.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 24.11., 09:30, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Di. 24.11., 10:00, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Di. 24.11., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • Di. 24.11., 10:30, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Di. 24.11., 10:35, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Di. 24.11., 12:05, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rallycross Championship
  • Di. 24.11., 12:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Saison 1996: Großer Preis von Monaco
  • Di. 24.11., 12:15, SPORT1+
    Motorsport - Porsche GT Magazin
  • Di. 24.11., 12:35, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup, Magazin
  • Di. 24.11., 12:35, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup, Magazin
» zum TV-Programm
6DE