Martinez: MotoGP-Einstieg

Von Markus Lehner
MotoGP 800 ccm
Bautista und Martinez: 2010 zusammen im MotoGP?

Bautista und Martinez: 2010 zusammen im MotoGP?

Der Spanier Jorge Martinez wird 2010 definitiv neben dem 125er- und dem Moto2-Team ein neues MotoGP-Projekt mit Ducati-Motorrädern leiten.

Während bei der Motorradmarke mit Ducati alles geklärt zu sein scheint, ist bei der Fahrerwahl noch alles offen. Die besten Chancen hat der momentane WM-Zweite der 250ccm-WM, Alvaro Bautista.

Beim GP von Donington wurde das MotoGP-Projekt von Martinez offiziell bekannt gegeben. «Wir haben drei Jahre mit verschiedenen Herstellern verhandelt», erklärte «Aspar» Martinez. «Jetzt hat es endlich mit Ducati geklappt.» Martinez hatte in der Vergangenheit ausser mit Ducati auch mit Yamaha, Honda, Suzuki und Kawasaki über den MotoGP-Einstieg verhandelt, aber nie war etwas Brauchbares zustande gekommen.

Für 2010 wird vorerst mit einem MotoGP-Fahrer geplant. «Für 2011 stehen dann zwei Fahrer auf meiner Wunschliste», so Martinez, dessen Bancaja-Aprilia-Team in der 125er-Klasse zur Zeit die ersten drei Plätze belegt (Julian Simon, Sergio Gadea, Bradley Smith).

Martinez ist der einzige Teambesitzer im GP-Zirkus, der 2010 in allen drei Klassen vertreten sein wird. Der MotoGP-Aufstieg ist eine logische Folge, denn sein Team ist eines der grössten und vor allem erfolgreichsten in der GP-Szene. Zudem wird Martinez das geschrumpfte MotoGP-Feld vergrössern oder zumindest den Rückzug des Teams Grupo Franceso Hernando (Sete Gibernau) kompensieren.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Max Verstappen gegen Lewis Hamilton: FIA versagt

Mathias Brunner
​Viele Fans waren angewidert: Max Verstappen musste nach seiner Attacke gegen Lewis Hamilton die Führung an den Briten zurückgeben, auf Druck der Rennleitung. Die FIA versagt anhaltend.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 15.04., 23:30, Eurosport
    Motorradsport: FIM-Langstrecken-WM
  • Do.. 15.04., 23:30, Motorvision TV
    Classic Races
  • Do.. 15.04., 23:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 15.04., 23:55, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 16.04., 00:25, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • Fr.. 16.04., 01:15, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 16.04., 01:30, ORF Sport+
    Formel E 2021: 4. Rennen, Highlights aus Rom
  • Fr.. 16.04., 02:30, Motorvision TV
    NASCAR University
  • Fr.. 16.04., 03:40, Motorvision TV
    Car History
  • Fr.. 16.04., 03:45, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
5DE