Repsol-Honda: Auch 2010 mit Pedrosa und Dovizioso

Von Günther Wiesinger
MotoGP 800 ccm
A PedrosaNEU

A PedrosaNEU

Repsol-Honda verzichtet auf die Dienste von Jorge Lorenzo und fährt nächstes Jahr mit Pedrosa und Dovizioso weiter.

Täglich fallen neue Entscheidung hinsichtlich der MotoGP-Plätze für 2010. Freitagmittag verkündete der neue HRC-Präsident Tetsuo Suzuki die Repsol-Honda-Fahrerpaarung für die nächste Saison – sie wird wie bisher aus Dani Pedrosa und Andrea Dovizioso bestehen.

Pedrosa rief sich mit einem Sieg in Laguna Seca in Erinnerung, Andrea Dovizioso errang zuletzt in Donington seinen ersten MotoGP-Erfolg. «Deshalb sind wir zur Überzeugung gekommen, unsere bisherigen Fahrer seien die beste Lösung für die Zukunft. Wir haben dabei auch berücksichtigt, dass sie beide bereits seit ihrer 125er-Zeit treue Honda-Piloten sind.»

Bei diesen Entscheidungen spielte auch Sponsor Repsol eine Rolle, der klar auf Dani Pedrosa setzte und von einer Neuverpflichtung von Jorge Lorenzo nichts wissen wollte. Und dass man Lorenzo und Pedrosa nicht in einem Team zusammenspannen konnte, leuchtete auch den japanischen HRC-Befehlshabern ein. «Wir werden alles tun, um den WM-Titel 2010 zurückzuholen», erklärte Suzuki.

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Do. 28.05., 12:00, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: "Eishockey WM 2019 Spiel um Bronze RUS - CZE & Finale FIN - CAN
Do. 28.05., 15:40, Motorvision TV
Monster Jam Championship Series
Do. 28.05., 16:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Tischtennis WM 2003: Finale Herren Einzel Schlager - Se-Hyuk
Do. 28.05., 16:25, Motorvision TV
Super Cars
Do. 28.05., 16:35, Spiegel Geschichte
Million Dollar Car Hunters
Do. 28.05., 17:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Franz Klammer - 40 Jahre Olympiagold
Do. 28.05., 17:30, Sky Sport 2
Warm Up
Do. 28.05., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Do. 28.05., 20:55, Motorvision TV
Top Speed Classic
Do. 28.05., 21:20, Motorvision TV
Racing Files
» zum TV-Programm