Indy-GP: Debütant Espargaro

Von Jörg Reichert
MotoGP 800 ccm
Aleix Espargaro 2008 im Lotus-Aprilia Design

Aleix Espargaro 2008 im Lotus-Aprilia Design

Beim Indy-GP wird Aleix Espargaro ins kalte Wasser geschmissen. Auf der amerikanischen Rennstrecke muss er ohne jegliche Testfahrten die ihm unbekannte Ducati GP9 bändigen!

Der Spanier ersetzt den Finnen Mika Kallio, der im Ducati-Werksteam aushilft und wiederum Casey Stoner ersetzt. Espargaro ist trotz seines Alters von erst 20 Jahren bereits viel herumgekommen. Von 2006 bis 2008 fuhr er die 250er-Weltmeisterschaft und ist in diesem Jahr als Moto2-Testfahrer mit Harris-Chassis in der spanischen Meisterschaft beschäftigt. Zusätzlich vertrat er in Assen und auf dem Sachsenring den verletzten Balazs Nemeth im Team Balatonring. Am kommenden Wochenende gibt der 20-jährige sein unerwartetes Debüt in der MotoGP.

Dass der Ausflug in die höchste Motorsportklasse auf zwei Rädern kein Zuckerschlecken wird, weiss Espargaro nur zu gut. «Ich fuhr in Assen und auf dem Sachsenring einen Vierten bzw. einen Siebten Platz ein. Ein solches Ergebnis kann ich in der MotoGP natürlich nicht erwarten, aber ich werde vollen Einsatz bringen, um mich erkenntlich zu zeigen. Es ist eine grosse Ehre für mich, für einen Hersteller wie Ducati fahren zu dürfen. Ich bin Pramac-Racing sehr dankbar, dass sie an meine Qualtäten glauben und mich als Ersatz auswählten.»
 
Für Team-Direktor Paolo Campinoti war die Entscheidung pro Espargaro eine leichte. «Wir sind sehr glücklich, dass uns Aleix unterstützt. Er hat sich in seiner Karriere bisher gut verkauft, fand aber leider kein Motorrad für dieses Jahr.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Max Verstappen gegen Lewis Hamilton: FIA versagt

Mathias Brunner
​Viele Fans waren angewidert: Max Verstappen musste nach seiner Attacke gegen Lewis Hamilton die Führung an den Briten zurückgeben, auf Druck der Rennleitung. Die FIA versagt anhaltend.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di.. 13.04., 06:22, ORF Sport+
    silent sports +
  • Di.. 13.04., 06:45, ORF Sport+
    silent sports +
  • Di.. 13.04., 07:00, Eurosport 2
    Motorradsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Di.. 13.04., 07:02, ORF Sport+
    silent sports +
  • Di.. 13.04., 07:27, ORF Sport+
    silent sports +
  • Di.. 13.04., 07:50, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • Di.. 13.04., 07:50, Arte
    Monaco - Kleines Land ganz groß
  • Di.. 13.04., 07:51, ORF Sport+
    silent sports +
  • Di.. 13.04., 08:45, Motorvision TV
    High Octane
  • Di.. 13.04., 11:00, Eurosport 2
    Motorradsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
» zum TV-Programm
5DE