Livio Suppo wechselt zu Honda

Von Günther Wiesinger
MotoGP 800 ccm
Livio Suppo

Livio Suppo

Der bisherige Ducati-Teammanager Livio Suppo (45) wechselt zu Repsol-Honda und wird dort Marketing-Direktor.

Seit dem Abgang des Engländers Chris Herring vor zwei Jahren kümmerte sich bei Repsol-Honda kein Europäer mehr um das Marketing; die japanischen HRC-Gesandten wechselten einander in bunter Reihenfolge ab. Schon beim Malaysia-GP war durchgesickert, dass Livio Suppo mit den Japanern verhandelt. Er wird künftig bei Repsol-Honda als Marketing-Direktor fungieren.

Das Management des GP-Teams wird nicht in den Aufgabenbereich von Suppo fallen. Das heisst: Er soll neue Sponsoren suchen und die existierenden Geldgeber bei Laune halten.

Inzwischen hat Ducati den Abgang des MotoGP-Projektleiters offiziell bestätigt. Der Valencia-GP wird das letzte Rennen Suppos bei Ducati sein. Seinen Platz wird der bisherigen Ducati-Testfahrer Vito Guareschi einnehmen.

Suppo war bei Ducati seit 1999 in verschiedene Aktivitäten involviert. Zuvor hatte er das Benetton-Honda-Team in den Klassen 125 und 250 ccm gemanagt.

«Livio war für Ducati von grosser Bedeutung», erklärte Ducati-Generaldirektor Claudio Domenicali. «Es tut uns sehr leid, dass er sich entschlossen hat, Ducati zu verlassen. Seine Korrektheit und seine Professionalität haben viel zum MotoGP-Erfolg von Ducati beigetragen.»

Das Management des Marlboro Ducati-Teams wird künftig durch Alessandro Cicognani, momentan Marketing-Manager der Ducati Corse Division, und Vittoriano Guareschi verstärkt.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 25.11., 02:00, Motorvision TV
    Made in....
  • Mi. 25.11., 02:45, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Mi. 25.11., 03:00, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Mi. 25.11., 03:35, SPORT1+
    Motorsport - FIA WEC
  • Mi. 25.11., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Mi. 25.11., 05:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mi. 25.11., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Mi. 25.11., 06:00, Sat.1
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Mi. 25.11., 06:00, Pro Sieben
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Mi. 25.11., 08:55, Motorvision TV
    High Octane
» zum TV-Programm
7DE