Marco Simoncelli: Debüt auf der V4-Honda

Von Oliver Feldtweg
MotoGP 800 ccm
Marco Simoncelli auf der Gresini-Honda

Marco Simoncelli auf der Gresini-Honda

Für Marco Simoncelli begann am Tag nach dem WM-Finale eine neue Herausforderung. Er tritt jetzt gegen Rossi und Co. an.

Am Sonntag verspielte Marco Simoncelli durch den Sturz im 250-ccm-Rennen in Valencia den Titel gegen Hiroshi Aoyama, am Montag sass der Weltmeister von 2008 erstmals auf der San-Carlo-Honda RC212V des Gresini-Teams.

Marco «SIC» Simoncelli, wegen des Sturzes beim WM-Finale nur WM-Dritter 2009, wurde zwar von Gilera für den Test freigegeben, darf aber für Honda keine Werbung machen und fährt deshalb mit neutraler Verkleidung.

Nach 42 Runden und kurz vor Testschluss um 17 Uhr lag der gross gewachsene Simoncelli mit einer persönlichen Bestzeit von 1:35,551 min vor allen anderen richtigen MotoGP-Rookies wie Barbera, Bautista und Aoyama.

Mehr über...

Weblinks

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 26.11., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 26.11., 03:00, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Do. 26.11., 03:05, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Do. 26.11., 03:25, SPORT1+
    Motorsport - FIA WEC
  • Do. 26.11., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 26.11., 05:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 26.11., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Do. 26.11., 06:00, Pro Sieben
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Do. 26.11., 06:00, Sat.1
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Do. 26.11., 06:10, Motorvision TV
    Report
» zum TV-Programm
7DE