Jacky Martens: «Kjer Olsen bleibt, Jed Beaton kommt»

Von Frank Quatember
Motocross-WM MX2
Thomas Kjer Olsen hat einen Zwei-Jahres-Vertrag

Thomas Kjer Olsen hat einen Zwei-Jahres-Vertrag

Das MX2-Werksteam von Husqvarna unter Jacky Martens verliert zwar den Amerikaner Thomas Covington, geht aber mit Thomas Kjer Olsen in die kommende Saison. Teamkamerad wird der Australier Jed Beaton.

Die WM-Saison neigt sich dem Ende entgegen, das ist die Zeit für Teamwechsel. SPEEDWEEK.com nutzte die Gelegenheit und befragte beim Schweizer GP in Frauenfeld Jacky Martens zum aktuellen Stand im MX2-Werksteam von Husqvarna.

«Thomas Kjer Olsen hat für zwei Jahre einen Vertrag, bleibt also bei uns», erläuterte der belgische 500er-Weltmeister von 1993. «Neu dazu kommt Jed Beaton, der leider in England schwer stürzte. Trotzdem haben wir in Lommel den Vertrag mit ihm unterzeichnet. Jed kommt diese Woche nach Belgien zum Arztbesuch, normalerweise sollte alles okay sein. Thomas Covington verlässt uns bekanntlich und geht zurück in seine Heimat. Er hatte die Klausel in seinem Vertrag stehen, aufgrund vieler Verletzungen brauchte ihn Bobby Hewitt, der Teamchef des Rockstar Energy Husqvarna Racing Teams. Thomas wäre aber auch gerne in Europa geblieben, er hatte eine gute Entwicklung in den letzten Monaten. Auch Olsen liegt voll im Plan und ist WM-Dritter, das ist ein Traum.»

Ein offenes Geheimnis war das Interesse von Factory Husqvarna an der Verpflichtung des Thüringers Henry Jacobi. Was war dran an dem Gerücht?

Husqvarnas Offroad-Chef Robert Jonas war sehr zufrieden mit dem STC Racing Team von Henry. «Er war vom Potenzial von Jacobi überzeugt, aber auf der anderen Seite ist das Gras immer grüner», meinte Martens. «Es gab auch immer Gerüchte, dass er mit F&H Kawasaki verhandelt, es scheint ja jetzt festzustehen, dass er aus der Husqvarna-Familie ausscheidet. Was schade ist, Henry hätte eine gute Zukunft mit Husqvarna gehabt.»

Interessant ist, dass der Bad Sulzaer ein Angebot vom Team STC Racing Husqvarna erhielt, aber keines vom Husqvarna-MX2-Werksteam.

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Mi. 27.05., 12:00, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Tischtennis WM 2003: Finale Herren Einzel Schlager - Se-Hyuk
Mi. 27.05., 13:00, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Franz Klammer - 40 Jahre Olympiagold
Mi. 27.05., 13:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Tischtennis WM 2003: Finale Herren Einzel Schlager - Se-Hyuk
Mi. 27.05., 13:40, hr-fernsehen
Hubert und Staller
Mi. 27.05., 14:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Franz Klammer - 40 Jahre Olympiagold
Mi. 27.05., 15:25, N24
WELT Drive
Mi. 27.05., 15:45, Motorvision TV
Monster Jam Championship Series
Mi. 27.05., 16:15, Hamburg 1
car port
Mi. 27.05., 17:55, Motorvision TV
Racing in the Green Hell
Mi. 27.05., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
» zum TV-Programm