Mantova 1: Thomas Kjer Olsen gewinnt Grand-Prix

Von Thoralf Abgarjan
Motocross-WM MX2
Thomas Kjer Olsen gewinnt den Grand Prix der Lombardei

Thomas Kjer Olsen gewinnt den Grand Prix der Lombardei

Mit einem 2-4-Ergebnis holte der dänische Husqvarna Werksfahrer Thomas Kjer Olsen seinen ersten Grand-Prix-Sieg der Saison, nachdem die beiden Hauptprotagonisten der Klasse Fehler machten.

Zweiter MX2-Lauf von Mantova 1: Tom Vialle hatte diesmal keinen guten Start und fiel später nach einem Fehler zurück. Jago Geerts startete besser, stürzte im Rennen aber zweimal und vergab seine Chance.

Der australische Husqvarna-Werksfahrer Jed Beaton nutzte seine Chance und holte seinen ersten Laufsieg in der MX2-WM. Damit schaffte er es auf den zweiten Podiumsrang. Sein Teamkollege Thomas Kjer Olsen kam auf Rang 4 ins Ziel, was für den Tagessieg reichte, denn Vialle fiel auf P14 zurück. In der WM konnte sich der Franzose trotzdem weiter absetzen, weil Jago Geerts, der den ersten Lauf auf P11 bereits vermasselte, nur auf P8 ins Ziel kam. Geerts hat jetzt einen Rückstand von 30 Punkten hinter WM-Leader Tom Vialle.

Alle Einzelheiten vom zweiten MX2-Lauf von Mantova 1 erfahren Sie im nachfolgenden Renn-Stenogramm:

Start:
Ben Watson gewinnt den Start vor Mewse, Beaton, Geerts, Östlund und Vialle.

Noch 27 Min:
Geerts ist auf P4 nach vorn gefahren.

Noch 26 Min:
Beaton geht an Mewse vorbei auf Rang 2.

Noch 23 Min:
Führungswechsel! Jed Beaton geht vor der Boxengasse an Watson vorbei auf P1.

Noch 22 Min:
Beaton führt vor Watson, Geerts, Mewse, Östlund, Vialle und Renaux.

Noch 20 Min:
Vialle geht an Haarup vorbei auf P5, Jago Geerts stürzt und fällt von P3 auf P8 zurück.

Noch 14 Min:
Ruben Fernandez fällt aus.

Noch 10 Min:
Geerts geht an Vialle vorbei auf Rang 6.

Noch 9 Min:
Geerts ist auf einer Mission: Er treibt Renaux in einen Fehler und geht am Franzosen vorbei auf Rang 5.

Noch 8 Min:
Geerts geht an Östlund vorbei auf Rang 4.

Noch 5 Min:
Olsen geht an Östlund vorbei auf Rang 5.

Noch 2 Min:
Vialle fällt nach einem Fehler auf P11 zurück.

Noch 1 Min:
Geerts stürzt erneut und fällt von P4 auf P8 zurück. Haarup geht an Vialle vorbei. Vialle fällt auf P12 zurück.

Noch 2 Runden:

Watson hat Leader Beaton in Schlagdistanz. Vialle fällt auf P13 zurück.

Letzte Runde:

Jed Beaton gewinnt den ersten WM-Lauf seiner Karriere!

Ergebnis Mantova 1, MX2, Lauf 2:

1. Jed Beaton (AUS), Husqvarna
2. Ben Watson (GBR), Yamaha
3. Conrad Mewse (GBR), KTM
4. Thomas Kjer Olsen (DEN), Husqvarna
5. Maxime Renaux (FRA), Yamaha
6. Roan van de Moosdijk (NED), Kawasaki
7. Alvin Östlund (SWE), Honda
8. Jago Geerts (BEL), Yamaha
9. Stephen Rubini (FRA), Honda
10. Isak Gifting (SWE), GasGas
11. Alberto Forato (ITA), Husqvarna
12. Mikkel Haarup (DEN), Kawasaki
13. Kevin Horgmo (NOR), KTM
14. Tom Vialle (FRA), KTM
15. Bas Vaessen (NED), KTM
16. Nathan Crawford (AUS), Honda
17. Josh Gilbert (GBR), Husqvarna
18. Cyril Genot (BEL), Yamaha
19. Nathan Renkens (BEL), KTM
20. Filippo Zonta (ITA), KTM
...
31. (DNF): Michael Sandner (AUT), GasGas

Grand-Prix-Wertung:

1. Thomas Kjer Olsen, 2-4
2. Jed Beaton, 7-1
3. Ben Watson, 6-2

WM Stand nach WM-Runde 9:

1. Tom Vialle (FRA), KTM, 386
2. Jago Geerts (BEL), Yamaha, 356, (-30)
3. Maxime Renaux (FRA), Yamaha, 295, (-91)
4. Jed Beaton (AUS), Husqvarna, 286, (-100)
5. Roan van de Moosdijk (NED), Kawasaki, 243 (-143)
6. Thomas Kjer Olsen (DEN), Husqvarna, 228, (-158)
7. Ben Watson (GBR), Yamaha, 228 (-158)
8. Mathys Boisramé (FRA), Kawasaki, 198 (-188)
9. Conrad Mewse (GBR), KTM, 185 (-201)
10. Ruben Fernandez (ESP), 164, (-222)
...
20. Simon Längenfelder (GER), GasGas, 59, (-327)
..
27. Jeremy Sydow (GER), GasGas, 35, (-319)

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 24.11., 15:15, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Di. 24.11., 15:40, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
  • Di. 24.11., 17:00, ORF Sport+
    Rallye Europameisterschaft
  • Di. 24.11., 18:05, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Di. 24.11., 18:35, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Di. 24.11., 19:00, Eurosport
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Di. 24.11., 19:00, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Di. 24.11., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Di. 24.11., 19:30, Eurosport
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Di. 24.11., 19:30, Motorvision TV
    Bike World
» zum TV-Programm
7DE