Brian Hsu (Suzuki) erwartet Showdown in Lommel

Von Thoralf Abgarjan
Motocross-EMX125
Zwei Siege in Loket verhalfen dem deutschen Suzuki-Piloten Brian Hsu beim vorletzten EMX125-Rennen Loket zur Übernahme des «Redplates» des Meisterschaftsführenden. Das Finale im belgischen Lommel wird entscheidend!

Auf der «Old-School-Strecke» in Loket (Tschechische Republik) holte der deutsche Suzuki-Pilot Brian Hsu in der Klasse EMX125 das «Red Plate» des Meisterschaftsführenden.

Vor dem letzten Rennen der Saison führt Brian Hsu nun mit 12 Punkten Vorsprung und hat somit eine reale Chance, am kommenden Wochenende im belgischen Lommel EMX125- Europameister zu werden.

Die Strecke in Loket war schnell, rutschig und das Überholen war nicht einfach. Hsu gewann beide Läufe, jeweils einen am Samstag und am Sonntag. Im zweiten Rennen lieferte sich Hsu ein packendes Duell mit Alvin Östlund aus Schweden.

Eine perfekte Ausgangslage für den Teenager.

Der Haupt-Rivale von Hsu, der Holländer Davy Pootjes, konnte in Loket nach seiner Verletzung beim Rennen in Teutschenthal wieder ins Geschehen eingreifen und erreichte die Ränge 5 und 6. Beim letzten Lauf im Sand von Lommel wird es also auf ein Showdown zwischen Hsu und Pootjes hinauslaufen.

Brian Hsu resümierte nach dem Rennen: «Ich bin wirklich happy mit dem Ergebnis und hatte mich auf das Rennen in Loket auch gut vorbereitet. Im ersten Lauf lieferte ich einen guten Start ab. Nach dem «holeshot» kam ich gut in das Rennen und habe keine Fehler gemacht. Teilweise fand ich aber keine optimalen Linien. Das Rennen ist überwiegend gut verlaufen. Im zweiten Lauf hat Ostlund hinter mir ziemlich Druck gemacht. Ich wollte nicht über mein Limit gehen und habe ihn vorbeigelassen. Aus dieser Position konnte ich ihn beobachten und ihn in einer langgezogenen Kurve wieder schnappen. Es war großartig, hier zu gewinnen.»

Gesamtergebnis EMX125 Loket

1. Brian Hsu, GER, Suzuki, 50 
2. Alvin Östlund, SWE, Yamaha, 44
3. Josiah Natzke, NZL, KTM, 38
4. Joakin Furbetta, ITA, KTM, 33 
5. David Herbreteau, FRA, YAM, 33 

Zwischenstand EMX125 nach 6 von 7 Rennen:

1. Brian Hsu GER, Suzuki, 228 
2. Davy Pootjes, NED, KTM, 216 
3. Alvin Östlund, SWE, Yamaha, 202
4. David Herbreteau, FRA, Yamaha, 169
5. Joakin Furbetta, ITA, KTM, 162

Mehr über...

Weblinks

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So. 24.01., 13:15, ServusTV
    World Rally Championship 2021
  • So. 24.01., 13:15, ServusTV Österreich
    World Rally Championship 2021
  • So. 24.01., 13:25, Motorvision TV
    Goodwood 2020
  • So. 24.01., 13:30, ServusTV
    World Rally Championship
  • So. 24.01., 13:30, ServusTV Österreich
    World Rally Championship
  • So. 24.01., 14:10, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • So. 24.01., 16:50, Motorvision TV
    IMSA WeatherTech SportsCar Championship 2020
  • So. 24.01., 18:15, Österreich 1
    Moment am Sonntag
  • So. 24.01., 18:30, Das Erste
    Sportschau
  • So. 24.01., 18:45, SWR Fernsehen
    sportarena
» zum TV-Programm
6DE