Luongo: «2017 sehen wir 20 WM-Läufe plus das MXoN»

Von Frank Quatember
Motocross-WM MXGP
Youthstream-Boss Giuseppe Luongo

Youthstream-Boss Giuseppe Luongo

Für die Motocross-WM-Piloten kommt es knüppeldick: Der italienische Youthstream-Boss Giuseppe Luongo lässt die Muskeln spielen und legt auf die bisher 18 Grand Prix noch mal zwei drauf.

Giuseppe Luongo gilt als Verfechter der Übersee-Grand-Prix, deshalb wird es auch in der kommenden Saison etliche lange Flugreisen für die Teams der Motocross-WM geben. «Wir werden nächstes Jahr 20 Rennen haben plus das MXoN, das ist der längste Kalender in der Geschichte», erzählte der 56-Jährige gegenüber SPEEDWEEK.com. «Wir werden erneut nach Charlotte in die USA gehen, aber auch nach Russland oder Indonesien anstelle von Thailand. Darüber sind die Hersteller sehr froh, weil Indonesien einer der am stärksten wachsenden Märkte für Motorräder ist mit mehr als sechs Millionen verkauften Bikes pro Jahr. Die Saison startet am 25. Februar in Katar, dann kommt Indonesien, Argentinien, Mexiko und danach beginnen die Europa-GP mit Valkenswaard», informierte Giuseppe Luongo über den nächsten WM-Kalender.

Angesprochen auf angebliche Pläne, die WM in zwei verschiedene Serien zu teilen, zeigte sich der Italiener verwundert und wehrte entschieden ab: «Es wird keine zwei Serien geben. Die Zukunft der WM wird eine Mischung aus den klassischen Grand Prix wie Teutschenthal, Lommel, Ernee oder Maggiora und den neuen Supermotocross-Strecken wie Frauenfeld oder Assen.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 20.10., 18:10, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Di. 20.10., 18:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di. 20.10., 18:35, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Di. 20.10., 19:00, Motorvision TV
    Bike World
  • Di. 20.10., 19:01, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di. 20.10., 19:05, Motorvision TV
    Bike World
  • Di. 20.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Di. 20.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Di. 20.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Di. 20.10., 20:45, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
» zum TV-Programm
6DE