Max Nagl (Husqvarna)/P6: «Bin mit Lommel zufrieden»

Von Thoralf Abgarjan
Motocross-WM MXGP
Mit Gesamtrang 6 zeigte sich Max Nagl (Husqvarna) nach dem 14. Lauf zur Motocross-WM zufrieden. In der Weltmeisterschaft behauptete sich der Weilheimer auf Platz 7.

In der Sandhölle von Lommel ist das Rennen ein reiner Kampf ums Überleben. Der deutsche Husqvarna-Werksfahrer Max Nagl lieferte im ersten Lauf mit Rang 6 ein ausgezeichnetes Ergebnis ab.

Tim Gajser (Honda), Clement Desalle, Evgeny Bobryshev und Arminas Jasikonis waren nur die prominentesten Sturzopfer.

Nagl kam ohne Zwischenfälle durch und erreichte mit den Plätzen 5 und 9 Gesamtrang 6.

«Ich hatte in Lommel eine gute Punkteausbeute. Im Qualifikationsrennen habe ich den 'holeshot' gewonnen. Das Rennen anzuführen, hat sich sehr gut angefühlt. Insgesamt war es ein gutes Wochenende», erklärte Nagl nach den Rennen zum 14. Lauf der Motocross-WM.

Der Grundstein für das gute Ergebnis in Moto 1 war sein guter Start. Nagl war von Anfang an in der Spitzengruppe.

«Der Start zum ersten Lauf war gut. Ich konnte mein eigenes Rennen fahren. Im zweiten Lauf kam ich nicht gut aus dem Startgatter heraus und war in der ersten Runde nur an 18. Position. Ich habe aber einige gute Überholmanöver platzieren können und später auch einen guten Rhythmus gefunden. Jetzt freue ich mich schon auf das Rennen in der Schweiz.»

Rang 9 im zweiten Lauf bedeutete schließlich Gesamtrang 6 für den Weilheimer.

Nagl machte in Lommel Punkte gegenüber seinem Verfolger in der WM-Tabelle gut und behauptete WM-Rang 7.


Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 27.11., 13:45, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Fr. 27.11., 13:45, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Fr. 27.11., 14:10, Sky Sport HD
    Formel 2
  • Fr. 27.11., 14:10, Sky Sport 1
    Formel 2
  • Fr. 27.11., 14:50, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Fr. 27.11., 14:50, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Fr. 27.11., 15:15, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Fr. 27.11., 15:40, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
  • Fr. 27.11., 15:55, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Fr. 27.11., 15:55, N-TV
    PS - Formel 1 - Bahrain - Das 2. Freie Training
» zum TV-Programm
7DE