Dreist: Einbrecher beklauten KTM-Ass Jeffrey Herlings

Von Johannes Orasche
Motocross-WM MXGP
Jeffrey Herlings muss sich neue Fahrräder kaufen

Jeffrey Herlings muss sich neue Fahrräder kaufen

Der erfolgreiche Red Bull KTM-Werksfahrer aus den Niederlanden wurde in seinem Haus von dreisten Einbrechern bestohlen.

Passiert ist der Zwischenfall am vergangenen Wochenende. Der 67-fache GP-Sieger Herlings war zu diesem Zeitpunkt wegen einiger Termine nicht zu Hause in seinem Land-Domizil in Elsendrop in der Provinz Brabant, sondern weilte auf Einladung von Kumpel Max Verstappen beim F1-WM-Lauf in São Paulo, wo Verstappen auf Rang 5 fuhr.

«Ich war am vergangenen Wochenende nicht daheim. Als ich am Dienstag in Amsterdam gelandet bin, bekam ich leider einen Anruf, dass in mein Haus eingebrochen worden ist,» schilderte der WM-Zweite der der abgelaufenen MXGP-Saison. «Es ist sehr respektlos. Ich war nicht zu Hause und die Leute, die das getan haben, müssen es wohl auch gewusst haben.»

In der Liste der gestohlenen Utensilien hebt Herlings vor allem zwei teure Fahrräder hervor: «Die Diebe haben mir neben einigen anderen Sachen auch zwei Spezialised-Räder gestohlen. Es war ein Mountainbike und ein Strassen-Rennrad. Es ist sehr schade, beide Bikes waren Maßanfertigungen.»

Der 23-Jährige, der übrigens einen seiner ersten internationalen Auftritte im Jahr 2018 beim Motocross in Hawkstone Park absolvieren wir, hat sich danach an seine Fangemeinden gewandt. Der Hühne erwartet sich nun Hinweise, falls seine teuren Räder wieder auftauchen sollen. «Ich hoffe, ihr könnt mir vielleicht Hinweise geben, wenn ihr die Räder irgendwo seht.»

Das Carbon-Rennrad ist mit Scheibenbremsen bestückt und in schwarzer Farbe gehalten. Beim S-Works-Mountainbike mit Upside-Down-Gabel dominiert hingegen die Farbe Orange. Der Wert der beiden entwendeten Räder beläuft sich nach Angabe von Jeffrey Herlings in Summe auf etwa 20.000 Euro. «An die Leute, die hier am Werk waren, sage ich nur: Wir werden alles versuchen um euch zu finden.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Maverick Viñales: Aprilia als letzte Rettung

Günther Wiesinger
Einen Tag nach dem Doppelsieg in Assen bestätigte Yamaha die frühzeitige Trennung von Maverick Viñales am Ende der laufenden MotoGP-Saison. Wie geht es für den 26-jährigen Spanier weiter?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So.. 25.07., 20:30, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • So.. 25.07., 20:50, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • So.. 25.07., 21:15, Hamburg 1
    car port
  • So.. 25.07., 21:40, Motorvision TV
    AMA Enduro Cross Championship
  • So.. 25.07., 22:30, Motorvision TV
    IMSA WeatherTech SportsCar Championship 2021
  • So.. 25.07., 22:35, SPORT1+
    Motorsport - FIM Speedway Grand Prix
  • So.. 25.07., 23:00, Dresden Fernsehen
    PS Geflüster
  • So.. 25.07., 23:30, Sport1
    Motorsport - Porsche GT Magazin
  • Mo.. 26.07., 00:50, Kabel 1 Classics
    Abgefahren - Mit Vollgas in die Liebe
  • Mo.. 26.07., 02:25, Motorvision TV
    Top Speed Classic
» zum TV-Programm
3DE