Pangkal Pinang: Antonio Cairoli (KTM) gewinnt Moto 1

Von Thoralf Abgarjan
Motocross-WM MXGP
Antonio Cairoli gewann den ersten MXGP-Lauf in Indonesien

Antonio Cairoli gewann den ersten MXGP-Lauf in Indonesien

Antonio Cairoli (KTM) nutzte den ersten Fehler von Polesetter Jeffrey Herlings (KTM) und gewann den ersten MXGP-Lauf in Indonesien. Max Nagl (TM) musste das Rennen vorzeitig an der Box beenden.

12. Lauf zur Motocross-WM in Pangkal Pinang (Indonesien): Dunkle Regenwolken zogen vor dem Start zum ersten MXGP-Rennen auf, doch die befürchteten Regenschauer blieben zum Glück aus.

Polesetter Jeffrey Herlings (KTM) gewann den Start und ging in Führung, doch nach dem ersten Renndrittel musste der Holländer seiner noch nicht verheilten Schlüsselbeinfraktur Tribut zollen. Antonio Cairoli (KTM), der gestern im Qualifikationsrennen noch mit den Bedingungen haderte, fand schnell seinen Rhythmus, schloss die Lücke zu Leader Herlings, nutzte den ersten Fehler des Holländers, die Führung zu übernehmen und bis zum Schluss nicht mehr aus der Hand zu geben.

Ausfall von Max Nagl
Max Nagl rangierte innerhalb der Top-10, musste aber das Rennen vorzeitig ohne WM-Punkte an der Box beenden.

Alle Einzelheiten vom ersten MXGP-Rennen in Pangkal Pinang (Indonesien) erfahren Sie im nachfolgenden Renn-Stenogramm:

Start:
Jeffrey Herlings gewinnt den Start vor Antonio Cairoli, Gautier Paulin, Romain Febvre und Clement Desalle. Max Nagl rangiert auf Platz 8.

Noch 28 Min:
Herlings führt vor Cairoli, Gajser, Desalle, Paulin, Febvre, van Horebeek, Nagl und Seewer.

Noch 24 Min:
Cairoli kann die Lücke zu Leader Herlings schließen.

Noch 21 Min:
Führungswechsel! Cairoli geht an seinem Teamkollegen vorbei in Führung. Nagl rangiert weiterhin auf Platz 8.

Noch 17 Min:
Seewer geht an Nagl vorbei auf Platz 8. Cairoli führt vor Herlings, Gajser, Desalle, Paulin, Febvre, van Horebeek, Seewer und Nagl.

Noch 16 Min:
Cairoli hat bereits einen Vorsprung von 6 Sekunden herausgefahren.

Noch 12 Min:
Drama für den einzigen deutschen Starter: Max Nagl beendet das Rennen vermutlich mit technischem Defekt an der Box.

Noch 11 Min:
Cairoli hat bereits einen Vorsprung von 15 Sekunden herausgefahren. Es beginnt zu regnen.

Noch 7 Min:
Desalle schiebt sich an Gajser vorbei auf Rang 3.

Noch 2 Min:
Desalle hat nun Herlings auf P2 in Sichtweite. Bobryshev kann einen Fehler von van Horebeek nutzen, geht vorbei und erreicht P9.

Noch 2 Runden:
Herlings kann Desalle auf Distanz halten. Gajser greift nun Desalle auf Rang 3 an.

Letzte Runde:
Cairoli gewinnt mit 10 Sekunden Vorsprung. Desalle kommt nicht mehr an Herlings heran und wird Dritter.

Ergebnis MXGP Lauf 1, Pangkal Pinang (Indonesien):
1. Antonio Cairoli (ITA), KTM
2. Jeffrey Herlings (NED), KTM
3. Clement Desalle (BEL), Kawasaki
4. Tim Gajser (SLO), Honda
5. Romain Febvre (FRA), Yamaha
6. Gautier Paulin (FRA), Husqvarna
7. Glenn Coldenhoff (NED), KTM
8. Jeremy Seewer (SUI), Yamaha
9. Evgeny Bobryshev (RUS), Suzuki
10. Jeremy van Horebeek (BEL), Yamaha
11. Max Anstie (GBR), Husqvarna
12. Julien Lieber (BEL), Kawasaki
13. Alessandro Lupino )ITA), Kawasaki
14. Valentin Guillod (SUI), KTM
15. Todd Waters (AUS), Honda
16. Tommy Searle (GBR), Kawasaki
17. Kevin Strijbos (BEL), KTM
18. Shaun Simpson (GBR), Yamaha
19. Lewis Stewart (AUS), Husqvarna
20. Andre Sondakh (INA), KTM
...
24. (DNF): Max Nagl (GER), TM
25. (DNS): Arminas Jasikonis (LTU), Honda

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Corona-Katastrophe: Die Verunsicherung ist gross

Von Günther Wiesinger
Die Verunsicherung der Menschen in der Corona-Pandemie ist gross: Denn die Fachleute widersprechen sich, was die Bedrohung durch den Virus SARS-CoV-2 angeht – sogar bei der Nützlichkeit von Masken.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Mo. 06.04., 00:25, SPORT1+
Motorsport - ADAC MX Masters
Mo. 06.04., 00:35, ServusTV Österreich
Der unsichtbare Gegner - wie Österreichs Sportler dem Coronavirus trotzen
Mo. 06.04., 00:50, SPORT1+
Motorsport - Monster Jam
Mo. 06.04., 01:15, SPORT1+
Motorsport - Monster Jam
Mo. 06.04., 01:30, ORF Sport+
Formel 1 Saison 1993: Großer Preis von Europa
Mo. 06.04., 01:45, Hamburg 1
car port
Mo. 06.04., 02:00, ORF Sport+
Rallye Weltmeisterschaft
Mo. 06.04., 02:20, ServusTV
Der unsichtbare Gegner - wie Österreichs Sportler dem Coronavirus trotzen
Mo. 06.04., 05:30, Puls 4
Café Puls mit PULS 4 News
Mo. 06.04., 05:30, Eurosport 2
Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
» zum TV-Programm
92