Motocross-WM MXGP

Talkessel: Tim Gajser (Honda) setzt sich ab

Von - 23.06.2019 18:37

Mit seinem Doppelsieg im Talkessel von Teutschenthal konnte sich WM-Leader Tim Gajser (Honda) in Abwesenheit seines Titelrivalen, Antonio Cairoli, entscheidend in der WM absetzen. Gajser führt mit 83 Punkten.

Beim 10. Lauf zur MXGP-WM im Talkessel von Teutschenthal machte WM-Leader Tim Gajser (Honda) alles richtig: Er nutzte die verletzungsbedingte Abwesenheit des neunfachen Weltmeisters, Antonio Cairoli (Red Bull KTM), um sich in der WM entscheidend abzusetzen.

Der Slowene erreichte im Talkessel mit Siegen in beiden Läufen die Idealpunktzahl von 50 Punkten und führt jetzt mit 83 Zählern.

Husqvarna-Werksfahrer Pauls Jonass legte im zweiten Rennen des Tages direkt hinter dem überlegenen Gajser einen Traumstart hin und konnte Rang 2 bis ins Ziel halten. Arnaud Tonus sah die Zielflagge auf Rang 3 und stand das fünfte Mal in Folge auf dem MXGP-Podium.

Gautier Paulin setzte sich im Endspurt gegen Max Anstie durch und verdrängte Pauls Jonass kurz vor Ultimo noch vom dritten Podiumsplatz.

Romain Febvre verhakte sich schon auf der Startgeraden mit einem Gegner, stürzte und musste eine Aufholjagd vom Ende des Feldes starten. Er beendete den zweiten Lauf auf Rang 12.

Julien Lieber, der im ersten Lauf schwer stürzte, trat im zweiten Lauf nicht an. Über die Schwere seiner Verletzungen liegen noch keine Informationen vor.

Alle Einzelheiten vom zweiten MXGP-Lauf aus dem Talkessel von Teutschenthal erfahren Sie im nachfolgenden Renn-Stenogramm:

Start:
Tim Gajser gewinnt den Start vor Pauls Jonass. Romain Febvre stürzt bereits auf der Startgeraden.

Noch 28 Min:
Gajser führt vor Jonass, Tonus, Anstie, Paulin, Coldenhoff, Monticelli, Jasikonis, Seewer und van Horebeek.

Noch 25 Min:
Febvre startet vom Ende des Feldes eine Aufholjagd.

Noch 20 Min:
Febvre hat die Punkteränge erreicht. Monticelli stürzt.

Noch 14 Min:
Febvre ist bereits auf P14 nach vorne gefahren.

Noch 7 Min:
Tonus hat Jonass auf Rang 2 in Schlagdistanz.

Noch 2 Min:
Die Positionen sind bezogen. Gajser befindet sich klar auf Siegkurs.

Letzte Runde:
Gautier Paulin schiebt sich in der letzten Runde an Max Anstie vorbei auf P4 und erreicht damit das Podium. Tim Gajser gewinnt den Großen Preis von Deutschland!

Ergebnis MXGP Lauf 2, Talkessel Teutschenthal
1. Tim Gajser (SLO), Honda
2. Pauls Jonass (LAT), Husqvarna
3. Arnaud Tonus (SUI), Yamaha
4. Gautier Paulin (FRA), Yamaha
5. Max Anstie (GBR), KTM
6. Glenn Coldenhoff (NED), KTM
7. Arminas Jasikonis (LTU), Husqvarna
8. Jeremy Seewer (SUI), Yamaha
9. Jeremy van Horebeek (BEL), Honda
10. Ivo Monticelli (ITA), KTM
11. Brian Bogers (NED), Honda
12. Romain Febvre (FRA), Yamaha
13. Anton Gole (SWE), Yamaha
14. Tommy Searle (GBR), Kawasaki
15. Valentin Guillod (SUI), Honda
16. Tanel Leok (EST), Husqvarna
17. Vsevolod Brylyakov (NED), Yamaha
18. Jeremy Dewulf (BEL), KTM
19. Micha-Boy de Waal (NED), Yamaha
20. Samuele Bernardini (ITA), Yamaha
...
22. Tom Koch (GER), KTM
24. Stefan Ekerold (GER), Suzuki
...
DNS: Julien Lieber (BEL), Kawasaki
DNS: Max Nagl (GER), KTM
DNS: Jeffrey Herlings (NED), KTM
DNS: Antonio Cairoli (ITA), KTM
DNS: Clement Desalle (DEL), Kawasaki
DNS: Alessandro Lupino (ITA), Kawasaki
DNS: Shaun Simpson (GBR), KTM
DNS: Evgeny Bobryshev (RUS), Kawasaki

Grand-Prix-Wertung:
1. Tim Gajser (1-1)
2. Arnaud Tonus (2-3)
3. Gautier Paulin (5-4)
4. Pauls Jonass (10-2)
5. Jeremy Seewer (5-8)
6. Max Anstie (7-5)

WM-Stand nach 10 von 18 Rennen:WM-Stand nach 10 von 18 Rennen:
1. Tim Gajser, 441
2. Antonio Cairoli, 358, (-83)
3. Jeremy Seewer, 289, (-152)
4. Arnaud Tonus, 288, (-153)
5. Gautier Paulin, 288, (-153)
6. Arminas Jasikonis, 249, (-192)
7. Jeremy van Horebeek, 225, (-216)
8. Glenn Coldenhoff, 190, (-251)
9. Pauls Jonass, 219, (-222)

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
Tim Gajser gewann den zweiten Lauf vor Pauls Jonass © Thoralf Abgarjan Tim Gajser gewann den zweiten Lauf vor Pauls Jonass Der Start zum zweiten Lauf verlief turbulent © Thoralf Abgarjan Der Start zum zweiten Lauf verlief turbulent
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Jorge Lorenzo: Das Ende einer großen Karriere

Von Günther Wiesinger
Viele alte Weggefährten umarmten Jorge Lorenzo heute nach seiner Rücktritts-Pressekonferenz. SPEEDWEEK.com blickt auf die außergewöhnliche Karriere des Spaniers zurück.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Sa. 07.12., 22:20, ATV
GO! Spezial
Sa. 07.12., 22:25, Spiegel TV Wissen
Auto Motor Party
Sa. 07.12., 22:30, Hamburg 1
car port
Sa. 07.12., 22:35, Motorvision TV
Tour European Rally Historic
Sa. 07.12., 23:20, SPORT1+
SPORT1 News
Sa. 07.12., 23:40, ORF Sport+
FIA Formel E, Highlights aus Ad Diriyah
Sa. 07.12., 23:50, Spiegel TV Wissen
Auto Motor Party
So. 08.12., 00:10, Motorvision TV
Formula Drift Championship
So. 08.12., 00:15, Hamburg 1
car port
So. 08.12., 02:10, SPORT1+
SPORT1 News
» zum TV-Programm