Vorschau und Zeitplan: MX-WM im Ferrari-Land

Von Thoralf Abgarjan
Motocross-WM MXGP
Die Motocrossstrecke in Imola

Die Motocrossstrecke in Imola

Der 15. Lauf der Motocross-WM findet im Infield des Straßenrennkurses von Imola statt, wo der slowenische HRC-Star Tim Gajser voraussichtlich bereits nach dem ersten Lauf seinen vorzeitigen Titelgewinn feiern wird.

Im Infield des 'Autodromo Enzo e Dino Ferrari' findet am kommenden Wochenende der 15. Lauf der Motocross-WM statt. Nach der Premiere im letzten Jahr ist es das zweite Gastspiel der Motocross-WM auf der legendären Rennstrecke, die nur 80 km von Maranello entfernt liegt, dem Stammsitz von Ferrari.

Tim Gajser (HRC) führt die WM nach 14 von 18 Rennen mit 187 Zähler an. Damit ist der Slowene bereits so gut wie durch und wird wahrscheinlich schon nach dem ersten Lauf seinen vorzeitigen Titelgewinn feiern können, denn nach Moto-1 von Imola sind noch maximal 175 Punkte zu vergeben und Seewer auf Rang 2 müsste im ersten Lauf 13 Punkte zu Gajser gutmachen, um seine Titelchancen aufrechtzuerhalten.

Während also Gajser sich gemeinsam mit den zahlreich erwarteten slowenischen Fans auf die WM-Feier vorbereitet, ist das Rennen um die Plätze noch offen. Arnaud Tonus (Wilvo Yamaha) hat nur 6 Punkte Rückstand auf seinen Teamkollegen Gautier Paulin und damit gute Chancen auf ein WM-Podium.

In der Klasse MX2 hat Henry Jacobi beim letzten Rennen in Lommel wieder etwas an Boden verloren. Dennoch ist für den Thüringer Rang 3 in der MX2-Gesamtwertung weiterhin möglich. 14 Punkte trennen ihn noch vom Belgier Jago Geerts (Yamaha/P4) und 17 Punkte sind es bis zum Franzosen Tom Vialle (KTM) auf Rang 3. Abgesehen davon, dass Jorge Prado (KTM) die MX2-Klasse dominiert und auch in Imola nur ein Sieg vom Spanier erwartet wird, bleibt es dahinter spannend.

Im Rahmenprogramm werden in Imola die WMX-Damen antreten, die von der Australierin Nancy Duncan (Kawasaki) dominiert wird. Beim letzten WM-Lauf im tschechischen Loket stand Larissa Papenmeier (Yamaha) auf Rang 2 des Grand-Prix-Podiums. Die Deutsche hat nur 3 Punkte Rückstand auf Nancy van de Veen aus den Niederlanden.

MXGP WM-Stand nach 14 von 18 Rennen:
1. Tim Gajser, 626
2. Jeremy Seewer, 439, (-187)
3. Gautier Paulin, 402, (-224)
4. Arnaud Tonus, 396, (-230)
5. Antonio Cairoli, 358, (-268)
6. Arminas Jasikonis, 355, (-271)
7. Glenn Coldenhoff, 349, (-277)
8. Romain Febvre, 336, (-290)
8. Jeremy van Horebeek, 329, (-297)
10. Pauls Jonass, 321, (-305)

MX2 WM-Stand nach 14 von 18 Rennen:
1. Jorge Prado, 644
2. Thomas Kjer-Olsen, 520, (-124)
3. Tom Vialle, 416, (-228)
4. Jago Geerts, 413, (-231)
5. Henry Jacobi, 399, (-245)
6. Adam Sterry, 314, (-330)

WMX-Stand nach 3 von 5 Rennen:
1. Courtney Duncan (AUS), Kawasaki, 139
2. Nancy van de Veen (NED), Yamaha, 125, (-14)
3. Larissa Papenmeier (GER), Yamaha, 122, (-17)
...
10. Anne Borchers (GER), Suzuki, 64, (-75)

Livestream MXGP-TV.COM
Samstag, 17. August 2019:

13:50 - LIVE EMX 2T Lauf 1
16:00 - LIVE WMX Lauf 1
16:45 - LIVE MX2 Qualifikationsrennen
17:30 - LIVE MXGP Qualifikationsrennen

Sonntag, 18. August 2019:
09:40 - LIVE EMX 2T Lauf 2
11:25 - LIVE WMX Lauf 2

13:00 - LIVE MX2 Lauf 1
14:00 - LIVE MXGP Lauf 1
16:00 - LIVE MX2 Lauf 2
17:00 - LIVE MXGP Lauf 2

Eurosport 2:
Sonntag, 18. August 2019:

15:00 - Aufzeichnung MX2 Lauf 1
15:30 - Aufzeichnung MXGP Lauf 1
16:00 - LIVE MX2 Lauf 2
17:00 - LIVE MXGP Lauf 2

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton tobt: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»

Mathias Brunner
​Der Engländer Lewis Hamilton ist aufgebracht: Der Weltmeister nervt sich über Zeitungsberichte, wonach er von Mercedes ein Jahresgehalt von 40 Millionen Pfund fordere. Lewis: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»
» weiterlesen
 

TV-Programm

Sa. 08.08., 11:20, Sky Sport HD
Formel 2
Sa. 08.08., 11:20, Sky Sport HD
Formel 1: 70th Anniversary Grand Prix
Sa. 08.08., 11:20, Sky Sport 1
Formel 2
Sa. 08.08., 11:20, Sky Sport 1
Formel 1: 70th Anniversary Grand Prix
Sa. 08.08., 11:55, Sky Sport HD
Formel 1: 70th Anniversary Grand Prix
Sa. 08.08., 11:55, Sky Sport 1
Formel 1: 70th Anniversary Grand Prix
Sa. 08.08., 12:25, ServusTV
MotoGP - Monster Energy Grand Prix von Tschechien
Sa. 08.08., 12:25, ServusTV Österreich
MotoGP - Monster Energy Grand Prix von Tschechien
Sa. 08.08., 12:25, ServusTV Österreich
MotoGP - Monster Energy Grand Prix von Tschechien
Sa. 08.08., 12:25, ServusTV
MotoGP - Monster Energy Grand Prix von Tschechien
» zum TV-Programm
17