Motocross-WM MXGP

Jeffrey Herlings (KTM): Crash und Sieg beim Renndebüt

Von Thoralf Abgarjan - 10.02.2020 11:14

Beim traditionellen 'Hawkstone International' gab Jeffrey Herlings (Red Bull KTM) sein diesjähriges Renndebüt und gewann trotz eines Startcrashs mit einem 3-1-Ergebnis unter schwierigen Witterungsbedingungen.

Mit einem 3-1-Ergebnis gewann Red Bull KTM Werksfahrer Jeffrey Herlings das 'Hawkstone International', das unter äußerst schwierigen äußeren Bedingungen stattfand. Wegen des anhaltenden Sturmtiefs und heftiger Regenfälle wurde die Renndistanz auf 20 Minuten pro Rennen verkürzt.

Im ersten Lauf stürzte Herlings nach dem Start, startete eine Aufholjagd und fuhr noch bis auf Rang 3 nach vorne. «Ich habe mich gut gefühlt auf dem Bike», erklärte der Niederländer. «Schade, dass ich beim Start gestürzt bin. Immerhin konnte ich vom letzten Platz noch bis auf Rang 3 nach vorne fahren und hatte zum Schluss sogar Glenn Coldenhoff in Reichweite.»

Im zweiten Lauf lief es besser für Herlings. «Ich zog den 'holeshot' und habe von der ersten bis zur letzten Runde geführt. Das Rennen bei diesem Wetter war ein reiner Überlebenskampf. Es gab auf der Strecke nur eine einzige befahrbare Linie. Die Überrundungen wurden zum echten Problem. Mit dem Gesamtsieg ging der Tag dann doch ganz gut zu Ende. Es war ein gutes Training unter Rennbedingungen. Im Matterley Basin könnten uns ähnliche Verhältnisse erwarten.»

Die Motocross-WM beginnt am 1. März in Matterley Basin.

Gesamtergebnis 'Hawkstone Park International' MX1
1. Jeffrey Herlings (NED), KTM
2. Shaun Simpson (GBR), KTM
3. Glenn Coldenhoff (NED), KTM
4. Harri Kullas (FIN), Honda
5. Julien Lieber (BEL), Honda

Jeffrey Herlings gewann den Frühjahrsklassiker 'Hawkstone International' © KTM Jeffrey Herlings gewann den Frühjahrsklassiker 'Hawkstone International'

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Formel-1-Tests: Gewinner, Verlierer, Überraschungen

Von Mathias Brunner
​Was sind die Zeiten von der ersten Testwoche auf dem Circuit de Barcelona-Catalunya wert? Wer kann ruhig schlafen und wer macht sich jetzt schon Sorgen? Erste Tendenzen zeichnen sich ab.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Mo. 24.02., 22:15, Sport1
SPORT1 News Live
Mo. 24.02., 22:15, ServusTV
World Rally Championship
Mo. 24.02., 23:15, Hamburg 1
car port
Mo. 24.02., 23:45, Motorvision TV
Monster Jam Championship Series
Di. 25.02., 03:45, Hamburg 1
car port
Di. 25.02., 04:15, SPORT1+
Motorsport - Monster Jam
Di. 25.02., 05:10, Motorvision TV
High Octane
Di. 25.02., 05:15, Hamburg 1
car port
Di. 25.02., 05:30, Puls 4
Café Puls mit PULS 4 News
Di. 25.02., 06:00, Pro Sieben
Café Puls mit PULS 4 News
» zum TV-Programm
40