Teka Group weitet Engagement aus

Von Robert Poensgen
Xavier Boog Ken Roczen Markus Bau

Xavier Boog Ken Roczen Markus Bau

Der europäische Küchenbauer Teka weitet seinen Einsatz im Motocross-Sport aus und darf sich nun auch als Hauptsponsor der Motocross-Weltmeisterschaft präsentieren.

Bereits in der vergangenen Saison genoss Teka eine Sponsoren-Vereinbarung mit dem Teka Suzuki WM-MX1 Team. Mit [*Person Steve Ramon*] und [*Person Ken de Dycker*] konnte der Küchenbauer aus Haiger die Plätze 2 und 3 in der vergangenen WM belegen.

2009 verstärkte das Unternehmen mit 80-jähriger Tradition das Engagement im Motocross-Sport und stieg als Hauptsponsor im Suzuki MX2 Werksteam (TEKA SUZUKI Europe World MX2) und bei Youthstream, dem Promoter der Motocross-WM, ein.

«Im Vergleich zur Formel 1 ist Motocross ein richtiger Zuschauer-Sport. Es gibt für die Fans keine grossen Barrieren und wir können uns bestmöglich präsentieren», erklärte Markus Bau, Geschäftsführer der Teka-Gruppe. «Wir waren bereits einige Zeit Sponsor im Fussball, doch wir haben nach einem Sport gesucht, der dynamisch und für junge Menschen attraktiv ist.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari: Wer soll auf dem Schleudersitz Platz nehmen?

Mathias Brunner
Es ist einer der reizvollsten Posten in der Königsklasse, aber ein Job mit Stress-Garantie: Teamchef bei Ferrari. Mattia Binotto hatte davon die Nase voll, aber wer soll folgen? Erneut gibt’s bei Ferrari viel Unruhe.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi.. 07.12., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mi.. 07.12., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mi.. 07.12., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mi.. 07.12., 06:19, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mi.. 07.12., 06:19, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mi.. 07.12., 06:19, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mi.. 07.12., 06:32, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mi.. 07.12., 06:32, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mi.. 07.12., 06:32, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mi.. 07.12., 06:54, ORF Sport+
    silent sports +
» zum TV-Programm
4