Osbourne: Das grosse Hin und Her

Von Robert Poensgen
Motocross-WM MXGP
Osborne: Früher oder später Sieg-Kandidat?

Osborne: Früher oder später Sieg-Kandidat?

Zu Saisonbeginn wurde Zach Osborne als Favorit für den MX2-Titel gehandelt. Mit einem Sieg beim türkischen Grand Prix in Istanbul setzte der Utag-Yamaha Pilot erste Voraussetzungen dafür.

Osborne brach sich das Handgelenk. Mittlerweile hat der Amerikaner zwei Comeback-Versuche gestartet, doch immer ohne Erfolg.

In Mallory Park waren die Schmerzen zu gross, weshalb Osborne vorzeitig das Handtuch warf. Ein Comeback war für Teutschenthal geplant, doch kurzfristig entschied man sich erst in Lettland zu fahren. In Kegums ging es dann erneut schief, Osbornes Schmerzen waren wieder unertragbar und die Teilnahme an den Rennen unmöglich.

«Ohne Zweifel habe ich mein Bestes gegeben, aber in Lettland hat es noch nicht geklappt. Wir sind alle sehr enttäuscht. Als ich meinen Sturz hatte, fehlten mir gerade mal 15 Punkte auf Musquin. Nun führt er die Meisterschaft an, und ich falle immer weiter zurück. Wir warten jetzt wirklich, bis meine Verletzung 100-prozentig auskuriert ist, dann greife ich wieder an, und ich bin mir sicher, dass ich gewinnen kann», versichert Osborne.

Osbornes endgültiges Comeback wird für den Grand Prix von Limburg im tiefen Sand von Lommel erwartet. Lommel ist Veranstalter der zwölften Runde der Motocross-WM und führt die Piloten nach der Sommerpause Anfang August in die finale Phase der Meisterschaft.

Mehr über...

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Di. 02.06., 18:15, Motorvision TV
Monster Energy AUS-X Open
Di. 02.06., 18:25, N24
WELT Drive
Di. 02.06., 18:35, Motorvision TV
Bike World Sport
Di. 02.06., 19:05, Motorvision TV
FIM World Motocross Champiomship
Di. 02.06., 19:10, Motorvision TV
Bike World
Di. 02.06., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Di. 02.06., 20:55, Motorvision TV
Formula E Street Racers
Di. 02.06., 21:20, Motorvision TV
Formula E - Top 100 Momente
Di. 02.06., 22:40, Motorvision TV
Racing in the Green Hell
Di. 02.06., 23:00, Eurosport
Motorsport: Porsche Supercup
» zum TV-Programm