Shaun Simpson: Zurück in Lierop

Von Rick Miller
MX27

MX27

Shaun Simpsons Saison wurde durch eine Verletzung zerstört. Nachdem seine Ärzte grünes Licht gegeben haben, möchte er in Lierop wieder fahren.

Schien- und Wadenbeinfraktur im linken Fuss, kleine Brüche im linken Handgelenk, in der Ferse und im Knie sowie Bänderverletzungen an Ellbogen und Becken. So lautete die erschütternde Diagnose für Shaun Simpson Ende April, nachdem er beim Training im niederländischen Eersel gegen einen Baum prallte.

Drei Monate später denkt der 21-jährige Brite wieder ans Fahren: «Mein Doktor schaute sich die Röntgenbilder an, drehte sich um, und ich wusste, dass er die Neuigkeiten hatte, die ich hören wollte. Ich konnte mir das Grinsen nicht verkneifen.»

Dr. Ghyjseling gab dem KTM-Werkspiloten am Donnerstag vor einer Woche das Okay.

«Mein Fuss fühlt sich sehr gut an, und ich habe keine Schmerzen mehr. Auf der Strecke fühlt es sich etwas komisch an, einige Gelenke sind noch etwas steif, aber ich denke, bald werde ich wieder zu meiner alten Form zurückkehren», berichtete Simpson.

Simpson plant sein Comeback für den Grossen Preis von Lierop Ende August. Danach möchte er das WM-Finale im brasilianischen Canelinha bestreiten.

Seine grössten Hoffnungen liegen beim Motocross der Nationen. Bisher wurde Simpson noch nicht für das britische Team nominiert, genau deshalb möchte er in den letzten beiden Rennen zeigen, dass er ins britische Team gehört.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Strafen: Geht MotoGP zu sehr in Richtung Formel 1?

Günther Wiesinger
Dass MotoGP-Weltmeister Fabio Quartararo nach dem misslungenen Überholmanöver gegen Aleix Espargaró in Assen neben dem Nuller noch mit einem Long-Lap-Penalty bestraft wurde, wirft Fragen auf.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi.. 06.07., 16:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi.. 06.07., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Mi.. 06.07., 16:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi.. 06.07., 16:55, Motorvision TV
    Extreme E: Electric Odissey 2022
  • Mi.. 06.07., 19:00, ORF Sport+
    Extreme E Magazin 2022
  • Mi.. 06.07., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mi.. 06.07., 20:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv
  • Mi.. 06.07., 21:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi.. 06.07., 21:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi.. 06.07., 22:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
» zum TV-Programm
4AT