Ben Townley (Suzuki): Endlich vom Thai-Virus befreit

Von Adam Wheeler
Motocross-WM MXGP
Ben Townley mit seinem Mentor Stefan Everts

Ben Townley mit seinem Mentor Stefan Everts

Der frühere Weltmeister Ben Townley (Suzuki) wird am Wochenende in Kegums wieder am Startgatter eines WM-Laufs stehen, nachdem er die beiden letzten Rennen in Übersee wegen einer Virusinfektion auslassen musste.

Seit nunmehr zwei Wochen trainiert der Neuseeländer wieder auf dem Bike. Letzte Woche gewann er überlegen das Eröffnungsrennen der MX-Masters in Drehna und fiel im zweiten Lauf mit technischem Defekt aus.

Der 31-Jährige holte in Thailand die Pole-Position und im zweiten Lauf Rang 2. Gleichzeitig zog er sich in Suphanburi auch die verhängnisvolle Virusinfektion zu.

«Es gibt bis heute keine Erklärung dafür», meint der Neuseeländer. «Nach Thailand hat mich eine üble Grippe niedergestreckt. Ich habe Tag und Nacht nur noch geschlafen und hatte keinerlei Energie mehr im Körper. Ich war sogar beim Kardiologen und bei anderen Spezialisten, aber diese Infektion brauchte sehr viel Zeit. Das war extrem frustrierend.»

Townley nutzte die letzten beiden Wochen, um die Kayaba-Federelemente seiner RM-Z450 zu optimieren. «Ich habe gemerkt, dass es mir an Fahrpraxis fehlte. Aber immerhin bin ich mit den Fahrwerksverbesserungen sehr zufrieden.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 20.01., 00:05, ServusTV Österreich
    STREIF - One Hell of a Ride
  • Mi. 20.01., 00:30, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Mi. 20.01., 01:30, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Mi. 20.01., 02:05, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Mi. 20.01., 02:35, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Mi. 20.01., 03:15, Motorvision TV
    Made in....
  • Mi. 20.01., 03:30, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Mi. 20.01., 04:35, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Mi. 20.01., 05:05, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Mi. 20.01., 05:15, Motorvision TV
    Top Speed Classic
» zum TV-Programm
6DE