KTM-Star Tony Cairoli jagt Gajser und Febvre

Von Kay Hettich
Motocross-WM MXGP
Tony Cairoli holte sich auch in Trentino den Tagessieg

Tony Cairoli holte sich auch in Trentino den Tagessieg

Es war ein Triumph mit Ansage: Nach stetig verbesserten Ergebnissen gewann MX-Star Tony Cairoli (KTM) in Trentino den zweiten MXGP-Event 2016 in Folge.

Tony Cairoli haderte mit einer langwierigen Verletzung, die er sich bei der Saisonvorbereitung auf Sardinien zugezogen hatte. Beim Meeting der Motocross-WM MXGP in Teutschenthal gewann der KTM-Star beide Rennen und stand erstmals 2016 als Tagessieger auf dem Podium.

Das war die Kampfansage an Tim Gajser (Honda) und Romain Febvre (Yamaha), die die WM-Führung bisher allein unter sich ausmachten. Nach dem weiteren Tagessieg in Trentino, spüren die beiden Youngster nun den heissen Atem des achtfachen MX-Weltmeisters!

«Ich habe meine alten Speed zurück und meine körperliche Verfassung wird auch immer besser. Der Arm wird durch die jüngsten Therapie immer kräftiger», strahlte der 30-Jährige. «Sein Heimrennen zu gewinnen ist immer schwierig, gerade weil diese Piste nicht zu meinen Lieblingen gehört. Dieses Wochenende war gut für die Meisterschaft, ich habe jede Menge Punkte gut machen können.»

Cairoli vertraut auf seine Erfahrung, unterschätzt aber auch nicht die Stärken von Gajser und Febvre. «Sie sind körperlich besser drauf», weiss der KTM-Pilot. «Sie sind sehr motiviert und fahren sehr aggressiv. Aber die Meisterschaft ist noch lang – und ich komme ihnen immer näher!»

Aktuell beträgt Cairolis (3.) Rückstand auf WM-Leader Gajser nur noch 25 Punkte – nach Mexiko waren es 48 Punkte!

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 27.11., 11:30, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Fr. 27.11., 11:55, ORF Sport+
    Rallye Weltmeisterschaft
  • Fr. 27.11., 11:55, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Fr. 27.11., 11:55, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Fr. 27.11., 13:45, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Fr. 27.11., 13:45, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Fr. 27.11., 14:10, Sky Sport HD
    Formel 2
  • Fr. 27.11., 14:10, Sky Sport 1
    Formel 2
  • Fr. 27.11., 14:50, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Fr. 27.11., 14:50, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
» zum TV-Programm
7DE