Tim Gajser (Honda) gewinnt und setzt sich ab

Von Thoralf Abgarjan
Motocross-WM MXGP
Tim Gajser gewinnt den ersten Lauf von Matterley Basin

Tim Gajser gewinnt den ersten Lauf von Matterley Basin

Nach dem Start musste Titelaspirant Tim Gajser (Honda) erst seinen Rhythmus finden, um in der zweiten Rennhälfte des ersten Laufs von Matterley Basin die Führung zu übernehmen. Max Nagl erreicht Rang 7.

11. Lauf zur Motocross WM in Matterley Basin: Nach seinem Crash im Qualifikationsrennen am Samstag konnte Titelverteidiger Romain Febvre nicht ins Geschehen eingreifen. Der Weltmeister befindet sich bereits auf dem Heimweg. In der WM ist der Weg somit frei für Tim Gajser (Honda), der seine Chance auch prompt nutzte, nach 20 Minuten die Führung übernahm und mit 5,8 Sekunden Vorsprung gewann.

Max Nagl (Husqvarna) hatte keinen perfekten Start, kämpfte über die gesamte Renndistanz mit Jeremy van Horebeek, kam aber über Rang 7 nicht hinaus. Sein direkter Verfolger in der WM. Evgeny Bobryshev (Honda) führte das Rennen an, fiel aber nach einem Fehler auf Rang 4 zurück.

In der WM-Tabelle setzt sich Gajser nun mit 49 Punkten Vorsprung bereits ab. Rang 4 von Nagl ist in Gefahr: Bobryshev liegt nur noch 5 Punkte hinter dem Deutschen.

Alle Einzelheiten vom ersten MXGP-Lauf in Matterley Basin erfahren Sie im nachfolgenden Renn-Stenogramm:

Start:
Antonio Cairoli gewinnt den Start knapp vor Evgeny Bobryshev, Valentin Guillod, Jeremy van Horebeek, Tim Gajser und Max Nagl.

Noch 28 Min:
Gajser geht an Cairoli vorbei auf Rang 3! Bobryshev übernimmt die Führung vor Guillod, Gajser und Cairoli, Paulin, van Horebeek, und Nagl. Ullrich rangiert auf Platz 18.

Noch 23 Min:
Bobryshev führt mit 3 Sekunden Vorsprung vor Guillod, Gajser, Cairoli, Paulin, van Horebeek, Nagl, Tixier, Searle und Reed.

Noch 22 Min:
Gajser hat Guillod auf Rang 2 in Schlagdistanz!

Noch 18 Min:
Gajser nutzt die Außenlinien, um mit viel Schwung innen an Guillod vorbeizugehen. Gajsers Rückstand auf Bobryshev beträgt 5 Sekunden.

Noch 16 Min:
Rot-Kreuz-Flagge am Zielhügel.

Noch 15 Min:
Dennis Ullrich rangiert auf Platz 16.

Noch 14 Min:
Nagl (P7) hat van Horebeek in Schlagdistanz, Cairoli am Hinterrad von Guillod.

Noch 13 Min:
Gajser versucht, die Lücke zu Bobryshev zu schließen.

Noch 10 Min:
Gajser hat Bobryshev in Schlagdistanz.

Noch 8 Min:
Führungswechsel! Gajser scrubbed sich an Bobryshev vorbei in Führung und gewinnt sofort mehrere Meter!

Noch 4 Min:
Chad Reed ist auf Platz 13 zurückgefallen, Ullrich auf Rang 16.

Noch 2 Min:
Guillod und Cairoli haben Bobryshev auf Rang 2 erreicht.

Noch 1 Min:
Guillod ist auf dem Wege zu seinem besten MXGP-Ergebnis, wenn er dem Druck Cairolis standhält.

Noch 2 Runden:
Guillod hat sich vom Druck Cairolis befreit und greift nun Bobryshev auf Rang 2 an! Bobryshev springt zu weit ins Flache und kommt komplett von der Strecke ab. Der Russe fällt auf Platz 4 zurück! Dennis Ullrich hat Platz15 erreicht und rangiert nun direkt hinter Chad Reed.

Letzte Runde:
Cairoli geht an Guillod vorbei auf Rang 2! Tim Gajser gewinnt mit 6 Sekunden Vorsprung. Nagl kommt auf Rang 7 ins Ziel, Ullrich erreicht Platz 15.

Ergebnis MXGP Lauf 1 von Matterley Basin:
1. Tim Gajser (SLO), Honda
2. Antonio Cairoli (ITA), KTM
3. Valentin Guillod (SUI), Yamaha
4. Evgeny Bobryshev (RUS), Honda
5. Gautier Paulin (FRA), Honda
6. Jeremy van Horebeek (BEL), Yamaha
7. Max Nagl (GER), Husqvarna
8. Tommy Searle (GBR), Kawasaki
10. Glenn Coldenhoff (NED), KTM

14. Chad Reed (AUS), Yamaha
15. Dennis Ullrich (GER), KTM

WM-Stand nach Lauf 1:
1. Tim Gajser, 457
2. Romain Febvre, 408 (-49)
3. Antonio Cairoli, 394 (-63)
4. Max Nagl, 356 (-101)
5. Evgeny Bobryshev, 351 (-106)

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 26.01., 02:00, DMAX
    King of Trucks
  • Di. 26.01., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Di. 26.01., 04:55, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Di. 26.01., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Di. 26.01., 05:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Di. 26.01., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Di. 26.01., 06:00, Sat.1
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Di. 26.01., 06:00, Pro Sieben
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Di. 26.01., 06:10, Motorvision TV
    Reportage
  • Di. 26.01., 08:55, Motorvision TV
    High Octane
» zum TV-Programm
6AT