ADAC MX Masters

MX Masters Möggers: Max Nagl kann nicht fahren

Von - 15.07.2018 09:37

Tabellenführer Max Nagl (TM) musste sich nach einer schmerzhaften Handverletzung aus Möggers verabschieden. Der 30-jährige Weilheimer kann beim heutigen Rennen des ADAC MX Masters nicht an den Start gehen.

TM-Werkspilot Max Nagl blieb am Samstag in Möggers bei einem Absprung hängen und brach sich dabei den Ringfinger der linken Hand. Eine äußerst schmerzhafte Verletzung, die den Bayer zum Aufgeben zwang. Noch am Samstagabend fuhr Nagl von Vorarlberg mit dem Camper zurück nach Belgien, um sich schnellstmöglich bei Spezialist Dr. Claes untersuchen zu lassen. 

Durch dieses Pech ist auch der Start am kommenden Wochenende beim WM-Lauf im tschechischen Loket in Gefahr, die Chancen für eine Teilnahme von Nagl stehen schlecht.

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Die wahre Mission des Champions

Von Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017 und 2018 zum sechsten Mal Weltmeister. Zum Schrecken seiner Gegner hat er angekündigt: Er wird noch jahrelang fahren. Aber das ist nicht seine grösste Mission.
weiterlesen
 

TV-Programm

Di. 12.11., 23:35, Motorvision TV
Monster Jam Championship Series
Di. 12.11., 23:55, SPORT1+
SPORT1 News
Mi. 13.11., 00:00, Anixe HD
Anixe Motor-Magazin
Mi. 13.11., 00:30, Bibel TV
Weitersagen. Beten. Spenden.
Mi. 13.11., 01:55, SPORT1+
SPORT1 News
Mi. 13.11., 05:05, Motorvision TV
High Octane
Mi. 13.11., 05:15, Hamburg 1
car port
Mi. 13.11., 05:30, Puls 4
Café Puls mit PULS 4 News
Mi. 13.11., 06:00, Pro Sieben
Café Puls mit PULS 4 News
Mi. 13.11., 06:00, Sat.1
Café Puls mit Puls 4 News
» zum TV-Programm