ADAC MX Masters: Alle Termine 2020

Von Thoralf Abgarjan
ADAC MX Masters
Kevin Strijbos liebäugelt 2020 mit den ADAC MX Masters

Kevin Strijbos liebäugelt 2020 mit den ADAC MX Masters

Die ADAC MX Masters haben sich zur wichtigsten internationalen Meisterschaft außerhalb der WM etabliert und ziehen immer mehr WM-Starter an. Der Terminplan für 2020 harmoniert mit dem WM-Kalender.

Die angespannte Situation auf dem Transfermarkt der Motocross-WM hat zur Folge, dass sich etablierte WM-Fahrer wie Kevin Strijbos, Tanel Leok oder Evgeny Bobryshev für die ADAC-MX Masters Serie interessieren, die sich in Europa zur führenden internationalen Motocross-Serie außerhalb der WM etabliert hat.

Der ADAC präsentierte heute den Kalender für 2020 mit 8 Terminen, die sehr gut mit dem WM-Terminkalender harmonieren. Nur das Finale am 13. September kollidiert mit einem Grand-Prix, allerdings mit dem Überseerennen in China. Damit erhalten die WM-Piloten die Möglichkeit, an der Meisterschaft teilzunehmen.

Die Traditionsveranstaltung im schwäbischen Aichwald ist zur Freude aller Fahrer und Fans nach dreijähriger Abstinenz wieder mit dabei.

Der Abstecher ins österreichische Möggers ist inzwischen auch zur festen Größe der Masters-Serie geworden.

Red Bull agiert weiterhin als Hauptsponsor der ADAC MX Masters. Der Reifenhersteller Bridgestone und der Zubehörhersteller LS2 konnten 2020 neu dazugewonnen werden.

Termine ADAC MX Masters 2020
13. April: Fürstlich Drehna (Ostermontag)
03. Mai: Mölln
31. Mai: Möggers, Österreich (Pfingsten)
21. Juni: Aichwald
12. Juli: Holzgerlingen
19. Juli: Tensfeld
30. August: Bielstein
13. September: Gaildorf

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Covid-19: Gedanken zu Lehren aus der Vergangenheit

Von Günther Wiesinger
Wer bis jetzt noch kein Verständnis für die rigorosen Maßnahmen der Regierungen und Behörden zur Covid-19-Eindämmung aufbringt, hat den Ernst der Lage nicht begriffen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Do. 19.03., 11:30, ORF Sport+
Formula E Street Racers
Do. 19.03., 12:35, ORF Sport+
Formel 1
Do. 19.03., 12:35, ORF Sport+
Formel 1 Grand Prix von Österreich, 1. Heimsieg von Niki Lauda 1984, Highlights
Do. 19.03., 13:00, Motorvision TV
Nordschleife
Do. 19.03., 15:10, Motorvision TV
Classic Ride
Do. 19.03., 15:35, Sky Action
Rush - Alles für den Sieg
Do. 19.03., 16:00, Sky Sport 1
Formel 1: Großer Preis von Bahrain
Do. 19.03., 16:00, Sky Sport HD
Formel 1: Großer Preis von Bahrain
Do. 19.03., 18:30, Sport1
SPORT1 News Live
Do. 19.03., 18:50, Motorvision TV
Super Cars
» zum TV-Programm
53