MXON-Starterliste veröffentlicht

Von Harald Englert
Siegerteam 2009: USA

Siegerteam 2009: USA

Die FIM hat die Liste der teilnehmenden Mannschaften und Fahrer für das Motocross der Nationen veröffentlicht.

Grosse Überraschungen gibt es hinsichtlich der Teams keine. Ohnehin ist die Liste keine endgültige Sache, denn die Mannschaften können bis kurz vor der Veranstaltung noch ihre Fahrer austauschen.

 
Olaf Noack, der Teammanager für die deutsche Mannschaft hat sich entschieden [*Person Marcus Schiffer*] als dritten Fahrer zu nennen, obwohl der Deutsche am Wochenende zum ersten Mal seit vier Monaten wieder ein Rennen bestreitet. Roczen und Nagl waren ohnehin fest gesetzt.

Die italienische Föderation scheint ihrer harten Linie treu zu bleiben und hat tatsächlich eine Mannschaft ohne Antonio Cairoli und David Philippaerts genannt.
 
 

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Verstappen gegen Hamilton: So stehen die Chancen

Mathias Brunner
Max Verstappen siedelt die Chancen auf einen Titelgewinn 2021 bei «fünfzig zu fünfzig» an. Wir sagen, auf welchen Strecken der Niederländer gegen Lewis Hamilton die besseren Aussichten hat.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr.. 22.10., 10:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 22.10., 10:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 22.10., 12:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Fr.. 22.10., 12:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Fr.. 22.10., 13:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Fr.. 22.10., 13:30, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Fr.. 22.10., 13:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Fr.. 22.10., 14:30, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
  • Fr.. 22.10., 14:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 22.10., 16:10, Motorvision TV
    Car History
» zum TV-Programm
3DE