Max Anstie (Husky): «Ich will für Großbritannien zum MXoN»

Von Adam Wheeler
Motocross der Nationen
Max Anstie wäre es eine Ehre, für sein Land beim MXoN in Maggiora anzutreten

Max Anstie wäre es eine Ehre, für sein Land beim MXoN in Maggiora anzutreten

Noch wurde das britische Team für das Motocross der Nationen in Maggiora nicht benannt. Würden Freiwillige gesucht, würde Husqvarna-Pilot Max Anstie keine Sekunde zögern.

In Deutschland wird gerade kontrovers über die Absage von Ken Roczen beim MXoN 2016 diskutiert, da sind aus England ganz andere Stimmen zu hören. Max Anstie, der vor wenigen Tagen den Frauenfeld-GP in der MX2 oder davor auch in Lommel gewann, sehnt sich nach einer Einladung.

Bereits 2015 trat der 23-Jährige für sein Heimatland in Ernée an, stürzte aber im Training und der Qualifikation heftig. Anstie kollidierte in Frankreich mit Pascal Rauchenecker und laborierte vier Monate an den Folgen. Kopf, Nacken und Wirbelsäule wurden seinerzeit stark in Mitleidenschaft gezogen.

Diese unschöne Erinnerung gilt es auszuradieren: Max Anstie will auch 2016 für sein Land antreten, was fehlt ist die Einladung durch Teamchef Neil Prince.

«Bis jetzt habe ich noch nichts von Neil gehört, ich nehme aber an, dass  Tommy Searle, Shaun Simpson und ich die Fahrer sein werden», hofft der Husqvarna-Pilot. «Dean Wilson war in den USA zwar auch stark unterwegs, doch er ist seit einiger Zeit verletzt. Ganz sicher bin ich nicht. Auch Conrad Mewse fährt sehr gut, aber ich sehe nicht wirklich wer sonst in der MX2 fahren soll. Ich würde es gerne wieder tun – letztes Jahr lief es nicht so gut.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 27.01., 05:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mi. 27.01., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Mi. 27.01., 06:00, Sat.1
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Mi. 27.01., 06:05, Pro Sieben
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Mi. 27.01., 06:30, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis der Türkei
  • Mi. 27.01., 06:30, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis der Türkei
  • Mi. 27.01., 08:30, Motorvision TV
    High Octane
  • Mi. 27.01., 08:30, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Mi. 27.01., 08:30, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Mi. 27.01., 10:30, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
» zum TV-Programm
7DE