Legend Boucles de Spa

Von Christian Fischer
Rallye Sonstiges
Patrick Snijers gewann zum 8. Mal in Spa

Patrick Snijers gewann zum 8. Mal in Spa

Patrick Snijers feierte 8. Erfolg. Die 51. Auflage der Boucles de Spa, zum 4. Mal für historische Fahrzeuge ausgeschrieben, sah das Rekordfeld von 246 Startern.

Winterliche Bedingungen erschwerten die Streckenführung, da stellenweise bis zum 30 cm Schnee auf den Wertungsprüfungen lagen. Alles was in Belgien Rang und Namen im Rallyesport hatte und noch hat, erschien am Start. Das Feld erfuhr durch die Teilnahme von Guy Fréquelin (Talbot Lotus) und Markku Alen (Porsche 911) auch eine ausländische Aufwertung.
 
An der Spitze tobte ein Fünfkampf um die Führung und diese wechselte ständig hin und her, derweil Robert Droogmans seinen Belga Porsche nach einem Brand abstellte und Fréquelin mit Benzinpumpenschaden weit zurückfiel.
 
Schnee und Eis sorgte für zalreiche traktionsprobleme und oftmals sprangen die Zuschauer ein um die festgesteckten Fahrzeuge zu befreien oder Ansteigungen hinauf zu schieben. Markku Alen stellte seinen Porsche mit einem Motorschaden am Abend ab, während Marc Duez (Opel Manta 400) von der Bahn rutschte und auf Platz 5 zurückfiel.
 
Somit war der Weg für Patrick Snijers (Porsche 911) frei, der seinen 8. Sieg in Spa einfuhr und zum zweitenmal die Historic Rallye gewann. Hinter Snijers landete Jean-Pierre Van De Wauwer (Lanca Beta) auf den zweiten Platz, während Marc Duez in einem fulminanten Endspurt sich noch den letzten Podestplatz sicherte.
 
Dahinter folgen Bernard Munster (Porsche), Francois De Spa (Mini Cooper) und Pascal Gaban (Opel Kadett). Bruno Thiry belegte Platz sieben, während Freddy Loix auf Position neun einlief. Francois Duval kam in einem Gr. 3 Porsche nicht über Platz 12 hinaus.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Maverick Viñales: Aprilia als letzte Rettung

Günther Wiesinger
Einen Tag nach dem Doppelsieg in Assen bestätigte Yamaha die frühzeitige Trennung von Maverick Viñales am Ende der laufenden MotoGP-Saison. Wie geht es für den 26-jährigen Spanier weiter?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi.. 28.07., 17:40, ORF 3
    Soko Kitzbühel
  • Mi.. 28.07., 18:15, Motorvision TV
    Extreme E: Electric Odissey
  • Mi.. 28.07., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mi.. 28.07., 20:00, Motorvision TV
    Repco Supercars Championship 2021
  • Mi.. 28.07., 21:00, ORF Sport+
    Highlights ERC Rallye 2021 - 3. Station Rom
  • Mi.. 28.07., 21:50, Motorvision TV
    Dream Cars
  • Mi.. 28.07., 22:15, Motorvision TV
    Dream Cars
  • Mi.. 28.07., 23:40, Motorvision TV
    High Octane
  • Do.. 29.07., 01:30, SPORT1+
    Motorsport - DTM Trophy
  • Do.. 29.07., 01:45, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
3DE