Hirvonen gewinnt Memorial Bettega

Von Toni Hoffmann
Rallye Sonstiges
Hirvonen beim «Memorial Bettega»

Hirvonen beim «Memorial Bettega»

Rallye-Vizeweltmeister Mikko Hirvonen hat das Memorial Bettega Rally im Rahmen der Motorshow Bologna gewonnen.

Vize-Champion Mikko Hirvonen ist auch nach dem Saisonende der Rallye-WM ein viel beschäftigter Mann und hetzt von einem Termin zum nächsten. Von London aus, wo er am Sonntagabend vom britischen Magazin «autosport» zum «Rallyefahrer des Jahres» geehrt worden war, jettete er nach Bologna. Dort startete er beim schon legendären «Memorial Bettega», das ähnlich wie das «Race of Champions» im Rahmen der Motorshow ausgetragen wurde.

Nach dem Sprint am Montagabend unter Flutlicht siegte er in seinem Ford Focus WRC auch am Dienstagnachmittag vor 30.000 Zuschauern beim eigentlichen «Memorial Bettega». Neben Hirvonen gingen dort auch sein einstiger Ford-Teampartner Marcus Grönholm, Petter Solberg und der neunmalige Motorrad-Weltmeister Valentino Rossi an den Start. In beiden Halbfinalen – Sprint und Hauptrennen – schlug er Grönholm und traf in beiden Endläufen auf Sébastien Ogier im Citroën C4 WRC, den er mit 3:1 Siegen schlug.

«Das ist für mich wirklich ein perfektes Saisonende», freute sich Hirvonen über diesen Erfolg. «Ich mag solche Veranstaltungen. Es ist einfach toll, gegen meine Kollegen aus der Rallye-WM ohne Druck zu kämpfen. Es ist ganz natürlich, dass man, wenn man in einen Rennwagen oder Rallyefahrzeug bei einer Veranstaltung steigt, auch gewinnen möchte. Ich hoffe, dass ich mit diesem Siegeswillen im nächsten Jahr die Rallye-WM gewinne.»

Nächste Station in dieser Woche ist für ihn und seinen Beifahrer Jarmo Lehtinen Monaco. Dort werden ihnen am Freitag die Pokale für ihre WM-Vizemeisterschaft überreicht.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 28.10., 13:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi. 28.10., 13:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi. 28.10., 14:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi. 28.10., 14:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi. 28.10., 15:10, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Mi. 28.10., 15:35, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Mi. 28.10., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Mi. 28.10., 16:20, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
  • Mi. 28.10., 16:50, Motorvision TV
    Racing Files
  • Mi. 28.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
» zum TV-Programm
6DE