Jerez, 2. Rennen: Ruiz siegt, Florian Alt auf Neun

Von Jörg Reichert
Red Bull Rookies
Enge Rennen sind im Red Bull Rookies Cup garantiert

Enge Rennen sind im Red Bull Rookies Cup garantiert

Der zweite Lauf des Red Bull Rookies Cup wurde von Daniel Ruiz gewonnen. Florian Alt überzeugte mit guten Ergebnis.

Fünf Nachwuchspiloten kämpften im zweiten Rennen des Red Bull Rookies Cup in Jerez um den Sieg. Zunächst sah es zwar so aus als könne eine kleine Gruppe um Daniel Ruiz (E), Daijiro Hiura (J) und Danny Kent (GB) den Sieg unter sich ausmachen, doch dessen Landsmann Harry Stafford führte das Feld bei Rennmitte wieder zusammen.

Kent, der bereits das erste Rennen zum Red Bull Rookies Cup am Samstag gewinnen konnte, ging als Führender in die letzte Runde, immer noch mit einem Pulk von vier Mann im Nacken. Bis zur letzten Kurve konnte sich der 16-Jährige an der Spitze behaupten, bis er von Daniel Ruiz mit einem beherzten Manöver von Platz an der Sonne verdrängte wurde. Kent wurde Zweiter, Hiura Dritter.


Nach spanischen Siegern in allen drei GP-Klassen konnten die Zuschauer auch bei den Red Bull Rookies einem Landsmann zujubeln. «Ich habe das ganze Rennen über Druck gemacht. In der letzten Runde war ich zwischen Danny und Daijiro eingeklemmt. Ich weiss zwar nicht wie, aber ich habe gewonnen», strahlte der glücke Sieger.

Der Deutsche Florian Alt lieferte wie im ersten Rennen eine solide Leistung ab. Nach Platz 6 am Samstag fuhr der 14-Jährige im zweiten Lauf auf Position 9 ins Ziel. «Das ist super - ich hatte mich im Bereich von Platz 15 erwartet», jubelte der Teenager.

Cup-Neuling Deni Cudic aus Österreich setzte sich im Zweikampf gegen Phillip Öttl (D/14.) durch und wurde 13.
 

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 20.10., 18:10, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Di. 20.10., 18:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di. 20.10., 18:35, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Di. 20.10., 19:00, Motorvision TV
    Bike World
  • Di. 20.10., 19:01, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di. 20.10., 19:05, Motorvision TV
    Bike World
  • Di. 20.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Di. 20.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Di. 20.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Di. 20.10., 20:45, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
» zum TV-Programm
7DE