Schweizer Jason Dupasquier: Comeback in Assen?

Von Frank Aday
Red Bull Rookies

Jason Dupasquier tritt 2018 nicht nur in der Junioren-WM an, sondern wurde auch für den Red Bull Rookies Cup ausgewählt. Doch der Schweizer verletzte sich beim zweiten Rennen der Junioren-WM schwer.

Auf der Strecke von Estoril in Portugal fand das erste Rennwochenende der Junioren-WM im Rahmen der Spanischen Meisterschaft (CEV) statt. Unter diesen schwierigen Voraussetzungen bewältigte Jason Dupasquier aus dem Team carXpert KTM H43 sein erstes Moto3-Rennen der Saison und sicherte Platz 7. Doch schon beim zweiten Rennwochenende in Valencia kam der große Rückschlag.

Dupasquier sicherte sich Startplatz 9, doch zur Mitte des ersten Rennens stürzte der Nachwuchspilot schwer. «Ich lag lange Zeit in Spanien und der Schweiz im Krankenhaus, denn beim Rennen der Junioren-WM in Valencia stürzte ich zur Rennmitte und zog mir einen Bruch des Oberschenkelknochens zu. Ich war sehr traurig, denn das waren auch schlechte Nachrichten für die Sponsoren und das ganze Team», schreibt Dupasquier in seinem Blog. «Ich wurde im Krankenhaus von Valencia operiert, der Eingriff verlief erfolgreich. Am Freitag nach dem Rennen wurde ich zurück in die Schweiz gebracht.»

Auf diese Weise verpasste Dupasquier die ersten beiden Rennwochenenden des Red Bull Rookies Cups in Jerez und Mugello. Mittlerweile befindet sich Dupasquier auf dem Weg der Besserung. «Ich bin nun wieder in Ordnung und werde stärker zurückkommen», versicherte er. Dupasquier hofft nun beim nächsten Rennwochenende des Red Bull Rookies Cups in Assen von 30. Juni bis 1. Juli wieder antreten zu können.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 29.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Do. 29.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Do. 29.10., 20:45, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 29.10., 21:15, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Do. 29.10., 21:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 29.10., 22:00, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 29.10., 22:55, Motorvision TV
    Classic
  • Do. 29.10., 23:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 30.10., 00:30, Motorvision TV
    UIM F1 H2O World Powerboat Championship
  • Fr. 30.10., 00:55, Motorvision TV
    GT World Challenge
» zum TV-Programm
6DE